Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 18. Oktober 2018 Drucken

Sport & Wellness

Nasir vorm Comeback: »Fight Night« in Mannheim

Mit Füßen und Fäusten: Kickboxen.

Mit Füßen und Fäusten: Kickboxen. (Foto: jaypic sports)

Unter dem Motto „Ring frei für Muay Thai“ messen sich bei der Fight Night in Mannheim die stärksten Kämpferinnen und Kämpfer der Region mit nationalen und internationalen Topathleten unterschiedlicher Gewichtsklassen im Kick- und im Thaiboxen.

Als Höhepunkt des Abends kündigen die Veranstalter das Comeback von Ali Nasir (Thai-Bombs Mannheim) an, der nach einer schweren Hüftverletzung, die er sich 2016 auf den deutschen Meisterschaften im Muay Thai zuzog, mit dem harten Kampfsport pausieren musste. Er trifft jetzt im Schwergewicht (bis 91 Kilogramm) auf David Krost aus Frankreich.

Ring frei für harte Kämpfe

In der Klasse bis 72,5 Kilo kann Marco Henschke verletzungsbedingt nicht antreten. Eugen Hinkel (Black Scorpions Mannheim) kämpft jetzt nach K1-Regeln gegen Christoph Wunn von den Frankers Fight Team Germersheim.


Info

»A Day to Fight for«: Sa 20.10., 19 Uhr, Mannheim, GBG-Halle, Karten:, www.fight-night-mannheim.com.  |wig

Pfalz-Ticker