Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 08. Februar 2018 Drucken

TV & Kino

Verfeindete Brüder: »Tatort – Der Kalte Fritte« – in Weimar

Rund um den geplanten Bau eines Goethe-Geo-Museums kommt es zu Mord und Totschlag: Die Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) ermitteln.

Rund um den geplanten Bau eines Goethe-Geo-Museums kommt es zu Mord und Totschlag: Die Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) ermitteln. (Foto: MDR/A. Neugebauer/frei)

Weimar. Nacht. Der Killer betritt die Villa des Milliardärs Sassen. Er sieht die junge Ehefrau allein im Computerzimmer und geht zielstrebig ins Schlafzimmer.

Sassen wacht durch das Geräusch auf. Der Killer schießt sofort. Sassen ist tot. Bei der Spurensicherung wird die Spezialistin Dr. Seelenbinder erklären: „Er hat drei Schüsse abbekommen: Hirn, Herz, Hoden. Aber nicht in dieser Reihenfolge!“ Doch das ist später. Jetzt steigt der Killer auf das Bett und versucht, das Gemälde über dem Bett aus dem Rahmen zu schneiden. Es ist von Kandinsky. Vor einigen Jahren in London für 4 Millionen versteigert. Was wir ebenfalls später erfahren. Denn während der Killer am Bild schneidet, erscheint die von den Schüssen alarmierte junge Gattin, Lollo Sassen (Ruby O. Fee), einen Trommelrevolver in beiden Händen. Sie erschießt ihn. Er fällt auf sein Opfer.

 

Das ist der von Titus Selge glänzend inszenierte Auftakt zum sechsten Weimar-„Tatort“. Drehbuch mit Spannung und Witz:

Murmel Clausen

Erste Frage für das wundervolle Ermittler-Liebespaar Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen): Wer hat den Killer beauftragt? Zwei verfeindete Brüder sind verdächtig. Fritjof Schröder (Andreas Döhler), genannt Fritte, ein Striptease-Lokalbesitzer. Und Martin Schröder (Sascha Alexander Gersak) mit Gattin Cleo (Elisabeth Baulitz), von der Insolvenz bedrohter Inhaber eines Steinbruchs. Die Brüder wollen beim Bau des geplanten Weimarer Goethe-Geo-Museums die große Kohle machen. Martin und Cleo hoffen, dass Gutachter Professor Bock (Niels Bormann), früher mit Cleo liiert, ihren Steinbruch als Standort des Museums wählt.

 

Dann geschieht der nächste Mord. Und für Kira Dorn geht es mit gewaltiger Action um Leben oder Tod. Nebenbei erheitern die Episoden mit dem Vater des Chefs der Kommissare, einem lebensfrohen Trickbetrüger.


Info

»Tatort – Der kalte Fritte«
So 11.2. – Das Erste – 20.15 Uhr |fdi

Pfalz-Ticker