Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 06. September 2018 Drucken

TV & Kino

Gerappte Liebeslyrik: »Das schönste Mädchen der Welt«

Von Carolin Keller

Die Schöne und der Außenseiter: Roxy (Luna Wedler) verdreht Cyril (Aaron Hilmer) gehörig den Kopf.

Die Schöne und der Außenseiter: Roxy (Luna Wedler) verdreht Cyril (Aaron Hilmer) gehörig den Kopf. (Foto: Nadja Klier/Tobis Film/frei)

Hinter seiner goldenen Maske fühlt sich Cyril sicher: Als Rapper auf der Bühne sprüht er vor Selbstbewusstsein.

Hinter seiner goldenen Maske fühlt sich Cyril sicher: Als Rapper auf der Bühne sprüht er vor Selbstbewusstsein. (Foto: Nadja Klier/Tobis Film/frei)

Wie hätte „Cyrano de Bergerac“ aus Edmond Rostands gleichnamigem Versdrama aus dem 19. Jahrhundert seiner Angebeteten Roxanne im 21. Jahrhundert die Liebe gestanden?

Mit romantischen Chat-Nachrichten und coolen Raps, lautet die Antwort im neuen Film „Das schönste Mädchen der Welt“.

Teenie-Komödie mit Tiefgang

Wie in der Literaturvorlage leidet auch der Protagonist in der romantischen Komödie von Regisseur Aron Lehmann („Highway to Hellas“) unter seiner großen Nase und einem kleinen Selbstbewusstsein. Um den sensiblen Außenseiter Cyril (Aaron Hilmer) ist es sofort geschehen, als er auf der Abschlussfahrt nach Berlin seine neue Mitschülerin Roxy (European Shooting Star der diesjährigen Berlinale: Luna Wedler) kennenlernt. Die Teenagerin, die wegen ihrer rebellischen Art gerade vom Internat in England geflogen ist, ist nicht nur wunderschön, sondern auch noch ziemlich unkonventionell und klug. Klar, dass der sensible Außenseiter Cyril da weiche Knie bekommt. Auch wenn sich die beiden auf Anhieb super verstehen, sieht Roxy in Cyril nur einen guten Freund. Romantische Gefühle hegt sie dagegen für den hübschen, aber nicht unbedingt cleveren Rick (Damian Hardung), jedoch nur, weil dieser Roxy mit hinreißenden Whats-app-Messages und Rap-Songs bezirzt, die Cyril geschrieben hat. Doch dieser traut sich nicht, vor Roxy seine Maske fallen zu lassen.

Coole Battle-Rap-Lyrics

Obwohl sich Lehmann und seine Autoren Lars Kraume sowie Judy Horney eng an das Original halten, verorten sie die 120 Jahre alte Liebesgeschichte gekonnt in der Gegenwart. Entstanden ist laut Kritik eine witzige wie authentische Teenie-Komödie mit Tiefgang. Erfolgsgaranten seien nicht nur die glänzenden Dialoge und das harmonische Zusammenspiel der beiden Hauptdarsteller. Im Gedächtnis bleiben auch die coolen Battle-Rap-Lyrics aus der Feder von Songwriter Robin Haefs, mit denen der schüchterne Cyril das Herz der wilden Roxy erobert.


Info

»Das schönste Mädchen der Welt«: mit Luna Wedler, Aaron Hilmer, Damian Hardung; Regie: Aron Lehmann, D 2018, 98 Minuten, ab 12 Jahren, Kinostart: 6.9.

Pfalz-Ticker