Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 28. November 2019 Drucken

TV & Kino

»DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS«: Eine zweite Chance

Zweiter Frühling: Victor (Daniel Auteuil) verliebt sich noch einmal neu – leider nicht in seine Ehefrau.

Zweiter Frühling: Victor (Daniel Auteuil) verliebt sich noch einmal neu – leider nicht in seine Ehefrau. ( | Foto: 2019 Constantin Film Verleih/freiDOPPELTERZEILENUMBRUCH)

Der moderne Zeitgeist frustriert ihn und seine Gattin Marianne (Fanny Ardant) sähe ihn lieber tot als lebendig: Die schönste Zeit seines Lebens hat der Karikaturenzeichner Victor (Daniel Auteuil) gerade nicht. Doch das soll sich schlagartig ändern, als Victors Sohn ihm eine Reise in die Vergangenheit schenkt. Möglich macht das ein Unternehmen um den jungen Antoine (Guillaume Canet), der seinen Kunden ein raffiniert eingerichtetes Filmstudio inklusive Schauspielern anbietet. Für den „Zeitreisenden“ geht es darin zurück an den Tag im Jahr 1974, als er sich in seine Frau verliebte. Doch Victor hat nicht mit dem betörenden Charme der jüngeren Version seiner Frau, Margot (Doria Tillier), gerechnet ...

Die laut Kritik wunderbar smarte Wohlfühlkomödie punkte nicht nur mit der Crème de la Crème der französischen Schauspieler, sondern auch mit viel Liebe zum Detail und einem großen Herzen für schrullige Charaktere. Einfach charmant! | crk

Pfalz-Ticker