Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 27. Mai 2018

29°C

Mittwoch, 09. Mai 2018 Drucken

Kinder & Jugend

Fotosafari durchs Museum

Kamera nicht vergessen: Die Ausstellung, hier die Station „T-Rex“, bietet ungewöhnliche Motive.

Kamera nicht vergessen: Die Ausstellung, hier die Station „T-Rex“, bietet ungewöhnliche Motive. (Foto: rem/Maria Schumann/frei)

Auge in Auge stehen die Besucher einem Tiger gegenüber. Oder sie streicheln einen Delfin und „tauchen“ mit Fischen.

Angst oder Bedenken aus tierschützerischen Gründen sind nicht angebracht – schließlich befinden sich die Kinder und ihre erwachsenen Begleiter im Museum Weltkulturen in Mannheim und betrachten sich die Bilder der neuen Mitmach-Ausstellung „Einfach tierisch! – Spaß mit Dino, Panda & Co“.

Tierwissen und Kurzweil

Die Bilder sind bis zu sechs Meter lang und 3,60 Meter hoch. „Sie wurden zweidimensional gemalt, durch trickreiche Gestaltung und mit den Besuchern entsteht beim Fotografieren jedoch ein überraschender 3D-Effekt“, informieren die Ausstellungsmacher. Das Publikum kann mit und vor den Tieren posieren. Wer seine Kamera oder sein Handy dabei hat, kommt so zu einer Fotosafari, die sicherlich das eine oder andere lustige Motiv hergibt. Doch auch Wissen wird vermittelt: Ausstellungsobjekte wie der Schädel eines T-Rex, also eines riesigen Dinosauriers, oder das Skelett eines großen Flugsauriers verweisen auf längst vergangene Tierwunder der Vorzeit. An Mitmachstationen ist Anfassen ausdrücklich erwünscht: Wie fühlt sich etwa die Haut eines Hais an?

 

Wer am Ausstellungsquiz teilnimmt, erfährt, wie viel vom erworbenen Wissen hängengeblieben ist. Auch eine Spiel- und Leseecke gibt es vor Ort.


Info

»Einfach tierisch! – Spaß mit Dino, Panda & Co«, Do 10.5.-So 10.3.19, Mannheim, Reiss-Engelhorn/Museum Weltkulturen D5, Di-So, Feiertag 11-18 Uhr, www.rem-mannheim.de. |ms

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker