Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 07. Juni 2018 Drucken

Höhepunkte

500 Künstler, 30 Spielorte, ein Eintrittsbändchen

Kunst und Konzerte: Lange Nacht der Kultur in Kaiserslautern

Programmhöhepunkt unter vielen: Meret Becker.

Programmhöhepunkt unter vielen: Meret Becker. (Foto: Kerstin Groh/frei)

Feuerwerk um 22.15 Uhr: im Japanischen Garten.

Feuerwerk um 22.15 Uhr: im Japanischen Garten. (Foto: jg/frei)

Pfalzgalerie.

Meret Becker ist unbestritten der Star der „Langen Nacht der Kultur“ in Kaiserslautern, wo sie mit ihrem Programm „Deins and Done“ auftritt (23.40 Uhr, Fruchthalle).

Sie ist Trägerin des Adolf-Grimme-Preises, des Bayerischen Filmpreises, der Goldenen Kamera, des Filmbands in Gold und erhielt „für besonderes künstlerisches und gesellschaftliches Engagement“ das Bundesverdienstkreuz. Der Liebe hat Meret Becker das gleichnamige Album gewidmet. Und zwar vor allem der gescheiterten Liebe. So wohnt den Stücken eine tiefe Melancholie inne, die die Schauspielerin, Komponistin, Sängerin, Performerin und Produzentin in dem für sie typischen musikalischen Minimalismus, ihrer genreübergreifenden „Musique en miniature“, transportiert.

Tolles Kultur-Spektakel

Aber ihr Auftritt ist nur einer von vielen Programmhöhepunkten. Pianistin Sachiko Furuhata-Kersting spielt zu Werken des Museums Pfalzgalerie (MPK) aus „Bilder einer Ausstellung“ (20 Uhr, Fruchthalle), ein Mitsingkonzert gibt es von Jazzer Max Punstein (19 Uhr, Schillerplatz), Taiko-Trommeln (21.45 Uhr) und ein Feuerwerk im Japanischen Garten (22.15 Uhr) ... Gesang, Musik, Tanz, Bildende Kunst, Performance, Fotografie und Experimentelles locken allerorten und lassen Kaiserslautern einen Tag lang zum trubeligen Mekka für Kulturfans werden. Rund 500 Künstler sind an über 30 Spielorten zu erleben, darunter diesmal Salon Schmitt, Schatzkiste, Garage und das Rathaus-Foyer als neue Locations. Und dabei ist nur einmal Eintritt zu entrichten. Die Bändchen gibt es übrigens vor Ort auch noch in der Fruchthalle zu kaufen, der zentralen Stätte des Kulturspektakels, wo bis 3 Uhr morgens die Post abgeht und der Tag beim „Chillout“ ausklingt.


Info

Lange Nacht der Kultur: Sa 9.6., Kaiserslautern, 30 Spielorte; Karten/offizielle Eröffnung: 18 Uhr, Fruchthalle; Vorverkaufsstellen/Programm: www.kaiserslautern.de. 

|wig

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker