Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 09. Mai 2018 Drucken

Höhepunkte

Zweimal Beethoven: Tetzlaff Quartett in Freinsheim

Eingespielt: Christian Tetzlaff, Tanja Tetzlaff (2v.l.), Elisabeth Kufferath (2.v.r.) und Hanna Weinmeister.

Eingespielt: Christian Tetzlaff, Tanja Tetzlaff (2v.l.), Elisabeth Kufferath (2.v.r.) und Hanna Weinmeister. (Foto: Giorgia Bertazzi/frei)

Seit 1994 tritt das Streicher-Ensemble mit den namensgebenden Tetzlaff-Geschwistern Tanja (Violoncello) und Christian (Violine) sowie Elisabeth Kufferath (Violine) und Hanna Weinmeister (Viola) in der Ursprungsformation auf.

Auch wenn alle vier solistisch in anderen Kammermusikformationen und Orchestern international unterwegs oder als Dozenten tätig sind: Gemeinsam haben sie sich zu einem der führenden Streichquartett entwickelt, das sowohl im Wiener Musikverein als auch in der Londoner Wigmore Hall und dem Concertgebouw Amsterdam zuhause ist. Zum Beethoven-Abend bringen sie dessen Streichquartette Nr. 13 B-Dur op. 130 mit Großer Fuge op. 133 und Nr. 15 a-Moll op. 132 zu Gehör.


Info

Tetzlaff Quartett: Do 17.5., 19 Uhr, Freinsheim, Von-Busch-Hof, Infos/Karten: www.vbh-konzertant.de, Tel. 06353-989294. |cro

Pfalz-Ticker