Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 20. Juli 2018

31°C

Donnerstag, 12. April 2018 Drucken

Höhepunkte

Melodische Braukunst: Monsters of Liedermaching in Kaiserslautern

Sonst auch solo unterwegs, im Sechserpack aber unschlagbar: Monsters of Liedermaching.

Sonst auch solo unterwegs, im Sechserpack aber unschlagbar: Monsters of Liedermaching. (Foto: frei)

Ihre Songs sind einfach gestrickt, mitten aus dem Leben gegriffen und richtig schön schräg.

Vor allem aber sind die Monsters of Liedermaching extrem unterhaltsam. Wenn sie auf frech-prollige Weise Marzipan zur Melodie von „Lady in Black“ besingen, witzige Hymnen auf den Döner oder Türen schmettern und die Tücken des Alltags in „Sususu“ besäuseln, kann das Publikum gar nicht anders als gut gelaunt mitzugrölen. Man könnte ihr Repertoire in etwa auf die Formel bringen „Götz Widmann hoch sechs minus Politik“.

Freche Mitgrölsongs

Nicht von ungefähr nennen sie sich „erste Liedermacherband Deutschlands“, denn da kommen Solokünstler im Sechserpack auf die Bühne: Rüdiger Bierhorst ist Teil des Duos Panne-Bierhorst, Jens Burger Sänger, Frontmann und Liederschreiber der Punkrock-Band Die Schröders. Peer Jensen alias Pensen Paletti wiederum ist Sänger und Gitarrist von Das Pack und Katze-Pensen und bildet mit Jan Labinski alias Labörnski oder Lambada zusammen auch das Duo Frische Mische. Bleiben noch Frederik Timm und Torsten Kühn alias Der flotte Totte oder Tottovic Kalkül, der auch bei Muschikoffer, UKB Unsere kleine Band und Die Intelligenzia mitmischt. Sie fanden sich 2003 bei einem Festival zusammen, auf dem sie eigentlich nacheinander auftreten sollten. Stattdessen stellten sie Bierbänke auf die Bühne, spielten spontan gemeinsam – und fanden ebenso viel Spaß dran wie das Publikum.

 

Inzwischen gibt es zehn Monsters-Alben, 2017 kam „Für alle“ dazu. „Ein Kleinod der melodischen Braukunst“, verspricht die Ankündigung. Treffer!


Info

Monsters of Liedermaching: Do 26.4., 20 Uhr, Karlsruhe, Substage, Karten: RHEINPFALZ-Ticket-Service; Sa 28.4., 19 Uhr, Kaiserslautern, Kammgarn, Tel. 01806-570070. |wig

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker