Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 11. Januar 2018

8°C

Donnerstag, 11. Januar 2018 Drucken

Höhepunkte

Märchenhafte Höhepunkte unter freiem Himmel

Schlossfestspiele Edesheim mit Eure Mütter, Chako Habekost, Julia Neigel und Jan Ammann

Haben den Durchblick: Die Komiker von Eure Mütter gehen in ihrem aktuellen Programm wirklich heiße Themen an.

Haben den Durchblick: Die Komiker von Eure Mütter gehen in ihrem aktuellen Programm wirklich heiße Themen an. (Foto: frei)

Gibt „de Weeschwie’sch-Män“: Chako.

Gibt „de Weeschwie’sch-Män“: Chako. (Foto: Martin Häusler/frei)

Es gilt als Märchenschloss an der Südlichen Weinstraße: die fürstbischöfliche Residenz in Edesheim.

Im Sommer entfaltet sie ihren Zauber bei den jährlichen Festspielen. Die ersten vier Programmpunkte für die aktuelle Saison stehen bereits fest und eines ist schon klar: Für Theater- und Musikfans gibt es wieder unterhaltsame Abende in einem besonderen Ambiente.

 

Den Auftakt am Sonntag, 22. Juli, am Schlossgraben gestaltet das Komikertrio Eure Mütter. Mit im Gepäck haben Andi, Don und Matze ihr aktuelles, sechstes Bühnenprogramm, das den „charmanten“ Titel „Das fette Stück fliegt wie ’ne Eins!“ trägt. Dabei gehen die Stuttgarter Comedians wie gewohnt auch einmal bis an die Grenzen des guten Geschmacks. Subtil ist anders. Kraftworte und derber Witz bestimmen bei den „Müttern“ den Wechsel von Sketchen und teils selbst komponierten Musikstücken.

 

Niveauvollen Humor verspricht Christian Chako Habekost als „de Weeschwie’sch-Män“ am Freitag, 27. Juli. Mit nicht mehr als Stuhl, Tisch und Dubbeglas als Requisiten widmet sich der selbsternannte „Mundartist“ und Wahl-Bad-Dürkheimer den wichtigen Fragen des Lebens: Meditation oder Religion, Yoga oder Zumba, Superfood oder Kaffeepads, Reiki oder Raki, Schorle oder pur.

 

Auf Comedy folgt Musik. Nach knapp sieben Jahren ist Julia Neigel mit einem neuen Programm zurück. Schon davor war es ruhig um die gebürtige Russin geworden, bis sie nach etwa zehn Jahren Pause 2011 mit „Neigelneu“ ein Comeback feierte. Bei ihrer „Live 2018“-Tournee macht die Singer/Songwriterin, die seit einem Urheberrechtsstreit mit ihrer ehemaligen Band nicht mehr unter dem Künstlernamen Jule Neigel auftritt, am Freitag, 3. August, auch Halt in Edesheim. Inmitten von Weinbergen dürfen sich die Zuhörer auf authentischen, deutschsprachigen Poprock aus der Feder der Wahl-Ludwigshafenerin freuen.

 

Tradition haben bei den Festspielen Musicals. Klassiker wie „Hair“, „Jesus Christ Superstar“ und „Cabaret“ wurden bereits auf der Seebühne aufgeführt. In diesem Jahr bildet am Sonntag, 5. August, eine Musical-Gala den Abschluss. Das Ensemble des Mannheimer Capitols wird von Musical-Star Jan Ammann unterstützt und präsentiert gemeinsam mit ihm das neue Programm „Life Is Like A Song“.


Info

Schlossfestspiele Edesheim: Eure Mütter, So 22.7.; Chako Habekost, Fr 27.7.; Julia Neigel, Fr 3.8.; Musical-Gala mit Jan Ammann, So 5.8., jeweils 20 Uhr, Edesheim, Schlossgraben (Open Air), Karten für alle: RHEINPFALZ-Ticket-Service. |crk

Pfalz-Ticker