Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 11. Januar 2018

8°C

Donnerstag, 11. Januar 2018 Drucken

Höhepunkte

Ins Reich der Mitte: Chinesischer Nationalcircus tourt

Anmutige Akrobatik: Scheinbar mühelos trägt die Artistin diverse Kerzenleuchter mit Händen, Füßen und dem Mund.

Anmutige Akrobatik: Scheinbar mühelos trägt die Artistin diverse Kerzenleuchter mit Händen, Füßen und dem Mund. (Foto: frei)

Das neue Programm des Chinesischen Nationalcircus führt nach Hongkong.

Die Metropole an der Südküste Chinas symbolisiert laut dem Veranstalter die Geschäftigkeit Chinas, den Fleiß des Volkes und den Fortschritt des Lebens. Mit artistischen Nummern voller Anmut möchten die Künstler diese Welt in „The Grand Hongkong Hotel“ inszenieren.

 

Als Handlungsstrang der neuen Show begeben sich von dem alten viktorianischen Hotel aus Menschen aus aller Herren Länder und verschiedensten Schichten und Epochen auf den Weg, um die mysteriöse chinesische Kultur zu entdecken. Die Magie des Fortschritts trifft dabei auf traditionelle, asiatische Poesie. Mit preisgekrönter Akrobatik aus dem Reich der Mitte, Gefühl, Humor, Live-Musik und clownesken Nummern erfährt das Publikum einen Einblick in die Kultur Chinas auf dem Weg in die Moderne.


Info

Do 8.3. Landau, Jugendstil-Festhalle; Sa 10.3. Bad Kreuznach, Kurtheater; Di 13.3. Brühl, Bürgerhaus; Fr 23.3., Karlsruhe, Konzerthaus; Mi 11.4., Worms, Das Wormser, alle 20 Uhr; So 11.3., 14.30 +19 Uhr, Saarbrücken, Congresshalle; Karten: 01806-570000. |dem

Pfalz-Ticker