Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 13. September 2018 Drucken

Höhepunkte

Demokratie-Festival in Neustadt-Hambach

Der Freiheit ein Fest – hinauf zum Schloss!

Performance-Duo Action Hero: war im Wohnmobil quer durch Europa unterwegs und sammelte Liebeslieder.

Performance-Duo Action Hero: war im Wohnmobil quer durch Europa unterwegs und sammelte Liebeslieder. (Foto: Shamphat Photography/frei)

Schon jetzt tummeln sich viele junge Menschen in der Stadt. Eine ganze Palette an Jugendkultur bietet seit dem 10. September das „Querfälltein-Festival“ in der Neustadter Innenstadt mit den Sparten Musik, Kunst, Theater und Literatur.

Für die Freiheit!

Workshops unter professioneller Anleitung von Graffity über Poetry Slam hin zu persönlichen Auseinandersetzungen mit dem Thema Freiheit und Mitbestimmung münden am Wochenende, 14.-16. September, in das Demokratiefestival „Hambach!“ auf dem Hambacher Schloss. Eine Veranstaltung mit vielen Einzelevents und Ausstellungen, mit rund 25 Künstlern und einem Zebra. Das Zebra steht dabei symbolisch für die Eigenschaften jung, kreativ und wild.

 

Für die Installation „Why do you vote?“ nahmen Jugendliche aus Marseille, Mannheim und Neustadt in einem geführten Workshop mit ihren Smartphones Videos aus ihrer Umgebung und Statements aus ihrem Umfeld zum Thema Freiheit und Mitbestimmung auf. Die individuellen Perspektiven dieser jungen Europäerinnen und Europäer haben die Künstler Bruno Boudjelal und Rodolphe Risse zu einer Videoinstallation zusammengeführt, die während des Festwochenendes im Siebenpfeiffersaal des Hambacher Schlosses präsentiert wird.

Oh Europa!

Für das Projekt „Oh Europa“ startete das Performance-Duo Action Hero vor Monaten vom Neustadter Juliusplatz eine Reise quer durch Europa und sammelte unterwegs Liebeslieder, gesungen von Menschen auf der Straße, ein. Daraus produzierten sie eigene kleine Kunstwerke. Diese ertönen durch einen Sender am Hambacher Schloss und überall dort in Europa, wo sie die Lieder aufgenommen haben. Es wird eine Web-TV-Serie erstellt mit täglichen Episoden vom Fest und von den Vorbereitungen im Vorfeld. Zahlreiche weitere Veranstaltungen finden rund um das Schloss statt. Gestartet wird wie beim Hambacher Fest 1832 mit einem Marsch der Beteiligten vom Alten Rathaus hinauf zum Schloss.

 

Da eine Demokratie nur mit der Beteiligung der Menschen leben kann, wurden so viele Menschen wie möglich in das Projekt eingebunden. Die Veranstalter rechnen mit rund 8000 Teilnehmern. Das Sicherheitskonzept der Stadt steht bereits fest.


Info

»Hambach!«: Fr-So, 14.-16.9., – Eröffnung: Fr 14.9., 13 Uhr, Hambacher Schloss (geladene Gäste), Sa 15.9., So 16.9., jeweils ab 10 Uhr, alle Infos: www.hambach-festival.de.  |dem

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker