Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 26. Mai 2018

30°C

Larsson, Heike

 

„Wein muss Spaß machen“

Sie hat lange in Kanada, den USA und Schweden gelebt, doch die gebürtige Ludwigshafenerin zieht es immer wieder in die Heimat. Heike Larsson bezeichnet sich als Pfälzerin aus Leidenschaft. Mit großer Hingabe widmet sie sich nicht nur der Region selbst, sondern auch dem mit ihr verbundenen Genuss. Vor allem dem Wein, über den sie in ihrem Blog (www.pfalzweinproben.wordpress.com) schreibt. Sie empfiehlt Weine und Weingüter, berichtet über Erlebtes und gibt Tipps zu Wein und Essen. Außerdem hat sie eine Agentur für Weindienstleistungen (www.heikelarsson.com), hält Weinproben auch in schwedischer Sprache, führt Touristen von dort direkt zu den Weingütern und macht auch Führungen im Weinessiggut „Doktorenhof“ in Venningen. Drittes Standbein ist ein Netzwerk, das in Kooperation mit der Tourist-Info in Neustadt entstanden ist. Die Seite www.culinary-heritage.com versteht sich als eine Art Wegweiser zu Restaurants mit hauptsächlich regionalen Produkten, Produzenten und Hofläden in 45 Regionen. Zahlreiche Rezepte sind dort ebenfalls zu finden, wie alle Tipps in 23 Sprachen. Heike Larsson arbeitete ursprünglich in der Autoindustrie und hatte ihr Schlüsselerlebnis mit dem Wein in den USA: in einem Restaurant wollte sie einen Pfälzer Wein probieren und der einzige, den es gab, war einer von Bassermann-Jordan. Sie war auf den Geschmack gekommen und machte schließlich eine Sommelier-Ausbildung – ausgerechnet in Schweden, wo der Alkoholausschank stark beschränkt ist. Seither gibt sie ihr Weinwissen weiter, will aber nicht belehren, sondern eher eine Basis schaffen. „Wein muss Spaß machen“, lautet das Credo von Heike Larsson, die selbst vor allem am Riesling Gefallen findet. In der Pfalz schätzt sie das spannende Angebot und die jungen Winzer, die mit viel Esprit und Zusammenhalt zu Werke gehen. mgi