Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Kleinschmidt, Jens

 

Rezepte aus aller Welt Für gutes Essen hat sich Informatik-Kaufmann Jens Kleinschmidt schon immer interessiert. Seine Leidenschaft fürs Kochen entdeckte der 32-Jährige aber erst später. Als er zuhause ausgezogen ist, führte er kulinarisch ein typisches Junggesellendasein, wie er schildert – mit Pizza und Pasta samt Fertigsoßen. Aber da er vom Elternhaus schon immer gutes Essen gewohnt war, hat er sich alsbald selbst Tricks und Kniffe am Herd beigebracht. Was mittlerweile dabei heraus kommt, lässt sich in seinem Blog www.gekleckert.de verfolgen, in dem es nicht nur Rezepte aus Küchen aller Herren Länder nachzulesen gibt, sondern auch Restaurantkritiken. Und so manches Mal blickt der gebürtige Düsseldorfer, der in Schifferstadt heimisch ist, auch hinter die Kulissen und gewährt Einblicke in Gastronomieküchen. Etwa 1000 Leute besuchen täglich seinen Blog, der 2008, als Jens Kleinschmidt damit startete, noch ein Nischenprodukt war. Heute gibt es eine Flut vergleichbarer Veröffentlichungen. Ursprünglich interessierte sich der Schifferstadter mehr aus technischer Sicht für den Blog, wollte die Software ausprobieren, wie er erzählt. Und da ist ihm die Idee gekommen, Rezepte einzustellen. Indien, Italien, Asien, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, Suppen, Vegetarisches – die Vielfalt ist groß. Und wer sich von der Kochkunst Kleinschmidts live überzeugen will, kann als Gast beim Supper Club dabei sein. Etwa alle drei Monate kocht er mit seiner Frau für zehn Gäste im heimischen Wohnzimmer – die wie in einem Restaurant bewirtet werden. Als gebürtiger Düsseldorfer war Wein anfangs nie ein großes Thema für ihn. Das habe sich erst entwickelt, als er in die Pfalz gekommen ist. Und da hat es ihm der Riesling aus der Region angetan, den er auch zur asiatischen Küche empfiehlt. mgi