Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 16. August 2018 Drucken

Essen & Trinken

Zum Wohl mit Sauser, Bitzler oder Rauscher

Weinlese hat so früh wie nie begonnen – Federweißensaison startet

Die Weinlese hat begonnen: etwa 1,5 Millionen Liter Federweißer werden allein in der Pfalz erzeugt.

Die Weinlese hat begonnen: etwa 1,5 Millionen Liter Federweißer werden allein in der Pfalz erzeugt. (Foto: Pfalzwein e.V.)

So früh wie noch nie hat in diesem Jahr die Weinlese in der Pfalz begonnen. Schon am 7. August war es soweit, wurden die ersten Trauben der Sorte Solaris gelesen.

Grund für den frühen Termin, so die Pfalzweinwerbung, sei die ungewöhnlich warme und sonnige Witterung in den vergangenen beiden Monaten gewesen. Und so darf man sich schon zum jetzigen Zeitpunkt auf Federweißen freuen, von dem mehr als die Hälfte von in Deutschland erzeugtem aus der Pfalz stamme. 1,5 Millionen Liter, so schätzen Experten, kommen aus der Pfalz. Der „Neie“, wie er auch genannt wird, wird an Supermärkte oder Fachhändler geliefert, natürlich aber auch ab Hof oder im Straßenverkauf abgegeben. Einige Weinbaubetriebe in der Pfalz haben sich auf die Produktion von Federweißem spezialisiert.

Mit gesunden Vitaminen und Bioelementen

Die Saison der Federweißenfeste startet Mitte September, genießen kann man ihn aber auch beim beliebten Kelterhausfest der Weinmanufaktur Weinbiet in Neustadt-Mußbach, wo der Federweiße ab 18. August bis Anfang November frisch „gezapft“ ins Glas kommt. Auch hier hat man sich angepasst und startet schon früher. „Sauser“, „Bitzler“ oder „Rauscher“ schmecken nicht nur gut, sondern verfügen auch über gesunde Vitamine und Bioelemente.


»Neier« in der Pfalz

Einige Weingüter haben sich auf die Produktion von Federweißer spezialsiert:

Bad Dürkheim: Vier Jahreszeiten Winzer eG;
Bockenheim: Weingut Sonnenhof – Karl Schäfer;
Edesheim: Weingut Werner Anselmann;
Friedelsheim: Weingut Walter Krebs;
Heuchelheim-Klingen: Weingut Junghof;
Kirrweiler: Weingut Josef Spieß;
Maikammer: Bioland-Weingut Breiling;
Neustadt-Duttweiler: Weingut Mohr-Gutting;
Neustadt-Geinsheim: Weingut Nett;
Neustadt-Mußbach: Weinbiet Manufaktur, Weinland Meckenheim;
Schweigen-Rechtenbach: Weingut Cuntz-Scheu;
Steinweiler: Wein- und Sektgut Rosenhof;
Weisenheim am Sand: Weingut Schwindt.

 

|leo

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker