Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 06. September 2018 Drucken

Feste & Märkte

Rendezvous am Riesenrad: 602. Wurstmarkt in Bad Dürkheim

Von Roland Happersberger

Vergnügt: Knabe mit Luftballon-Pferdchen.

Vergnügt: Knabe mit Luftballon-Pferdchen. (Foto: Stadt Bad Dürkheim/frei)

Neu: Wilde Maus XXL.

Neu: Wilde Maus XXL. (Foto: frei)

Rasant: Rundfahrt.

Rasant: Rundfahrt. (Foto: hap)

Wackelt der Wurstmarkt? Für späte Gäste zumindest wird manches anders: Erstmals wird schon um Mitternacht alles, was auf technischem Wege Krach macht, abgeschaltet.

Ruhe nach Protesten

Die Kapellen in den Zelten schweigen, die Musik aus den Lautsprechern verstummt. Nachdem viele Jahre lang hunderttausende Menschen inklusive der zuständigen Behörden sich offenbar einig waren, über bestehende Schallschutzverordnungen hinwegzusehen, haben schließlich die Proteste einer knappen Handvoll Nachbarn deren Anwendung durchgesetzt. Indes soll dies noch nicht das Ende allen Feierns sein: Der Ausschank läuft freitags und samstags in den Zelten bis zwei Uhr ohne Sang und Klang weiter, und auch Fahrgeschäfte, die ohne laute Signaltöne und johlendes Publikum auskommen, dürfen noch still ihre Runden drehen. Dabei ist vor allem an das Riesenrad gedacht.

 

Dass all das die Feierfreude wesentlich eindämmt, wird nicht erwartet: Die Verantwortlichen für Zug und Straßenbahn lassen die späten Sonderzüge genauso lange fahren wie bisher auch, Schubkarchstände, Weindorf und manches stille Geschäft sind von der Einschränkung ohnehin nicht betroffen. Und auch am Kern des weltgrößten Weinfests, dem edlen Rebensaft, wird keineswegs gespart: 292 Weine und Sekte, allesamt prämiert, fließen an 54 Stellen, mehr als ein Drittel davon stammt von der Rieslingrebe.

Fahrschgeschäfte: Klassiker Wilde Maus und Abtauchen in virtuelle Realitäten

Die Schar der Fahrgeschäfte führt diesmal als Wurstmarktpremiere die Wilde Maus XXL an, die „erste Event-Achterbahn der Welt“, die der Fahrgast pur genießen kann oder wahlweise in virtuelle Realitäten getaucht. Zum ersten Mal verpflichtet werden konnten auch der Jules Verne Tower, ein 80 Meter hoch aufsteigendes Riesenkettenkarussell, die Riesenschaukel Avenger Royal, das Rundfahrgeschäft Ghost Rider und das Laufgeschäft Happy Family.

 

Publikumsrenner wie eh und je: der pfälzisch-literarische Frühschoppen am Mo 11.9., 10.30 Uhr bei den Schubkärchlern. Etwas intimer: die zweite Mundartlesung Pälzer Poesie im neuen Bierzelt eine Woche später um 10 Uhr. Wie üblich steigen am Vormarktdienstag und Nachmarktmontag um 21 Uhr festlich funkelnde Feuerwerke in den Himmel.


Info

Wurstmarkt – Fr-Di 7.-11.9., Fr-Mo 14.-17.9., Bad Dürkheim, Wurstmarktplatz. Eröffnung: 7.9., 17 Uhr, Umzug ab Ludwigsplatz. Züge Fr/Sa bis 3 Uhr. www.bad-duerkheim.com. 

Pfalz-Ticker