Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 23. November 2017

17°C

Donnerstag, 02. November 2017 Drucken

Top-Termine/Partytime

Beinharte Gangart: »Toxicator« in Mannheim

Auf drei Floors: Hardcore, Hardstyle und Hardtechno.

Auf drei Floors: Hardcore, Hardstyle und Hardtechno. (Foto: frei)

Mit den mehr als 10.000 erwarteten Fans ist es das größte Festival für harten Techno im Südwesten.

Zum neunten Mal steigt die „Toxicator“-Party mit internationalen Spitzen-DJs der Szene in der Maimarkthalle. Mehr als 30 Soundkünstler beschallen drei Floors, darunter viele Stars wie Peacock, Coone und Fernanda Martins. Zehn Stunden lang lautet das Motto „Strictly Hardcore, Hardstyle und Hardtechno“, so die Veranstalter, die auch für den Sommer-Rave „Nature One“ im Hunsrück organisieren.

 

Um Mannheim einzuheizen, reist beispielsweise aus Brasilien DJane Fernanda Martins an. Vom Magazin „DJ Mag“ wurde sie 2016 zur besten weiblichen Hardtechno-Künstlerin weltweit gekürt. Besonders freuen darf man sich auch auf die Performance von Dr. Peacock. Denn elektronische Musik muss nicht immer nur aus dem Computer kommen, wie der Niederländer bei einen seiner seltenen „Peacock in Concert“-Auftritte zeigt: Er lässt sich von Live-Musikern mit Piano, Geige und Gesang unterstützen.

 

Durch Remixe von Charthits und Kooperationen mit Stars wie Rapper Lil Jon berühmt wurde ein weiterer „Toxicator“-Headliner: Der Belgier Coone schwimmt auf einer hohen Erfolgswelle. Den Veranstaltern ist wichtig zu erklären, dass „harte elektronische Musik nicht ,lautes Bumm-Bumm’ bedeuten“ muss.

 

Geachtet werde auf eine optimale Soundqualität einer gut ausgesteuerten Anlage. Auch die Licht- und Videoinstallationen bei dem Mannheimer Hallen-Rave haben es in sich.


Info

»Toxicator«: Sa 2.12., 20 - 6 Uhr, Mannheim, Maimarkthalle, Karten: www.toxicator.de.


Das Line-up

In alphabetischer Reihenfolge:
Airtunes, Andy the Core, AniMe, Atmozfears, BMG, Coone, D-Ceptor, Deetox, Fernanda Martins, Frequencerz, GSB aka G-Style Brothers, Jason Little, MC DL, Neophyte, Peacock in Concert, Psyko Punkz, Quitara, Ranger, Re-Fuzz, Rotterdam Terror Corps, Sounic, Sutura, Tensor & Re-Direction, Tha Watcher, Thorax, Zahni.


 

|tgr

Pfalz-Ticker