Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 07. März 2019 Drucken

Kaiserslautern

Zur Sache: Offiziersdamen machen den Anfang

Die Wurzeln des Bridgevereins Kaiserslautern liegen im Deutsch-Amerikanischen Frauenclub Kaiserslautern. Die amerikanischen Offiziersdamen hatten mit diesem Kartenspiel in den 1960er Jahren versucht, eine Brücke zu deutschen Frauen zu bauen. In der Folge wurde 1967 der Bridgeverein Kaiserslautern von 15 Frauen gegründet. Inzwischen hat der Verein 99 Mitglieder beiderlei Geschlechts. Die meisten dieser Mitglieder haben bereits das Rentenalter erreicht, aber es gibt mittlerweile auch viele jüngere Bridgespieler im Verein. Das jüngste Mitglied ist 13 Jahre alt.

Zur Nachwuchsförderung werden von engagierten Lehrern Bridge-Arbeitsgemeinschaften am Heinrich-Heine-Gymnasium und am Weiherhof-Gymnasium angeboten. Einige Schüler haben bereits internationale Erfolge bei Turnieren erzielt. Seit einigen Jahren gibt es etliche sportlich ambitionierte Mitglieder. Derzeit nehmen drei Mannschaften des Bridge-Vereins Kaiserslautern am Teamliga-Betrieb des Landesbridgeverbands Rheinland-Pfalz/Saar teil. 2018 spielten zwei Mannschaften in der Regionalliga, die dritte in der Landesliga.

Der Verein führt wöchentlich zwei Turniere mit einer Spieldauer von jeweils vier Stunden durch, die den sportlichen mit dem geselligen Aspekt verbinden. Montags ab 18 Uhr treffen sich in der Regel 40 und mehr Mitglieder im Evangelischen Gemeindezentrum auf dem Betzenberg (Kantstraße 89) zum gemeinsamen Spiel. Donnerstags um 15 Uhr sind es meist zwischen 20 und 30 Teilnehmer. Zusätzlich finden jährlich ein Sommerturnier und ein Weihnachtsturnier statt. Diese beiden Turniere werden jeweils in geselliger Atmosphäre gespielt, mit einem Buffet in ausgesuchten Lokalitäten. Überhaupt wird bei dem Verein sehr viel Wert auf Geselligkeit gelegt. Und so ist auch das „Kaffeebridge“ sehr beliebt, bei dem sich gerade auch die Älteren privat in kleineren Runden treffen, um außerhalb der Turniere ihrem Hobby gemeinsam zu frönen.

Der Verein bietet Bridge-Unterricht an, und zwar jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr. Unterrichtet wird von ausgebildeten Übungsleitern themenbezogen in zweimonatigen Kursen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Seite bridge-kl.de oder per E-Mail an vorstandsvorsitz@bridge-kl.de, Telefon: 06301/4139; Details zum Unterricht: unterricht@bridge-kl.de. |klk

Pfalz-Ticker