Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 15. Juli 2018 Drucken

Fussball-WM

Nordkorea: Spiele verspätet im TV

WM-Start mit Verspätung: Nordkoreanische Fußballfans konnten sich einem Medienbericht zufolge erst seit der K.o.-Runde über Fernsehbilder von der WM freuen. Die erste Begegnung, die im staatlichen Fernsehen gezeigt worden sei, war Argentinien gegen Frankreich (3:4). Das Achtelfinalspiel sei mit einem Tag Verspätung am 1. Juli ausgestrahlt worden. Warum die Berichterstattung erst später einsetzte, war unklar. Die Partien werden ohne Einblendung der Spielzeit gezeigt. Auch würden Teile herausgeschnitten. Von Brasilien - Belgien (Bild) seien weniger als 70 Minuten zu sehen gewesen. Das Achtelfinale Belgien - Japan sei komplett übergangen worden. Das ist womöglich auf die harte Linie der Staatsmedien gegen Japan zurückzuführen. Fußball ist in Nordkorea sehr beliebt. Das Land hatte an den Weltmeisterschaften 1966 und 2010 teilgenommen. Als Sensation galt der 1:0-Sieg gegen Italien bei der WM in England.