Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 03. Januar 2017 - 12:40 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Neuer FCK-Trainer: Norbert Meier erhielt Anruf in der Badewanne

Haben beim FCK die Arbeit aufgenommen: Cheftrainer Norbert Meier (links) und sein Assistent Frank Heinemann. Foto: DPA

Der neue Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern musste nicht lange überlegen: Norbert Meier (58) versuchte, seiner Enkelin in der Badewanne die Haare zu waschen, als kurz vor Weihnachten der Anruf von FCK-Sportdirektor Uwe Stöver kam. Der als Bundesligaspieler und als Trainer erfahrene Ex-Mittelfeldmann hatte gleich ein gutes Gefühl, als er das ihn derart überraschende Lauterer Angebot bekam. "Es gab nicht so viel zu überlegen", sagte Meier. Am Dienstagmittag nun wurde er - wie in der RHEINPFALZ angekündigt - als FCK-Coach präsentiert - gemeinsam mit seinem Assistenten Frank Heinemann (51). Sie wollen den FCK in "eine gute, erfolgreiche Zukunft führen". Das erste öffentliche Training ist laut FCK für Mittwoch (10 Uhr) geplant. |osp