Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 11. Juli 2018 Drucken

Fussball-WM

Kommentar: Hut ab, Kroatien!

Von Horst Konzok

Der Kroate Mario Mandzukic bejubelt sein Tor zum 2:1 (Foto: DPA)

Sensationell: Außenseiter Kroatien steht im WM-Endspiel. Den Sieg gegen die Engländer haben sie sich ehrlich erkämpft. Hut ab!

Frankreich, enttäuscht von der Finalniederlage bei der Euro im eigenen Land vor zwei Jahren, steht am Sonntag im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft im Luschniki-Stadion. Eine Standardsituation, wieder einmal, genügte der Mannschaft von Didier Deschamps zum 1:0-Glanzlos-Sieg gegen Belgien.

Es war kein schönes Spiel der Franzosen, der Zweck heiligte ihre Mittel. Die Belgier hatten gut begonnen, Eden Hazard, ihr herausragender Kapitän, war nah dran am frühen Führungstor. Aber in den Fängen der starken Defensive der Franzosen verfing sich nicht nur der blasse Kevin De Bruyne.

So können sie auch Frankreich schlagen

 

Atemberaubend gestern Abend der Start der Engländer, die Trainer Gareth Southgate frisch gemacht hat. Er kommt in seiner Weste nicht nur schick daher, seine „Three Lions“ spielen auch modernen Fußball. Dafür steht eine hungrige Mannschaft, die Tempo zu machen versteht. Sie führte nach fünf Minuten, als Kieran Trippier einen Bilderbuchfreistoß aus 18 Metern verwandelte, die Kroaten schockte. Die kamen nach der Pause stark zurück und verdienten sich die Zugabe mit Leidenschaft.

In der zweiten Halbzeit und in der Verlängerung dominierten die beherzten Kroaten. Sie brachten nach der Regelspielzeit vier frische Kräfte, das war clever! Ivan Perisic und Mario Mandzukic machten den Triumph perfekt. Es war der Sieg der Leidenschaft einer beherzten Mannschaft. So kann Kroatien auch Frankreich schlagen!

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen