Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 23. Juli 2015 Drucken

Sport

FCK kassiert knapp zwei Millionen für Hofmann

Bye, bye, Betze: In seiner Zeit beim FCK wurde Philipp Hofmann nie so richtig glücklich. (Foto: Kunz)

Der Wechsel von Angreifer Philipp Hofmann (22) vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern zum englischen Zweitligisten FC Brentford ist perfekt: Der schon seit Wochen wechselwillige U21-Nationalstürmer, der beim FCK mit sechs Toren in 30 Spielen nicht wirklich glücklich wurde, verdient  ab sofort gutes Geld im Londoner Westen. Auch der FCK, der vor einem Jahr 900.000 Euro Ablöse für Hofmann gezahlt hat, profitiert: Der FC Brentford zahlt den Lauterern für den 1,93 Meter langen 22-Jährigen nach RHEINPFALZ-Informationen nun etwa das Doppelte – knapp zwei Millionen Euro. (osp/zkk)

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen