Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 29. Oktober 2019 Drucken

Neustadt Land

Esthal: Erster Kongress der „Deutschen Akademie für Waldbaden“

Von Annegret Ries

Auch das gehört zum „Waldbaden“ dazu: Kochen im Freien. Workshopleiter Peter Jochem Edrich gibt Tipps. Rechts die Organisatorin des Kongresses, Jasmin Schlimm-Thierjung.

Auch das gehört zum „Waldbaden“ dazu: Kochen im Freien. Workshopleiter Peter Jochem Edrich gibt Tipps. Rechts die Organisatorin des Kongresses, Jasmin Schlimm-Thierjung. (Foto: Mehn)

Waldbaden ist ein Trend, der aus Japan kommt, aber auch hierzulande immer mehr Anhänger hat. Landau beispielsweise ist der Sitz einer „Deutschen Akademie für Waldbaden“. Diese hat jetzt ihren ersten Kongress in Esthal organisiert.

Ziemlich gestaunt haben dürften am Wochenende die Schwestern des Klosters St. Maria in Esthal. 150 Männer und Frauen nahmen das ganze Wochenende das Kloster in Beschlag, und alle wollten in den Wald. Nicht einfach so zum Spazierengehen, wie das die Schwestern und die Esthaler manchmal tun. Sondern zum Waldbaden.

Beim Waldbaden geht es …

Pfalz-Ticker