Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 06. Oktober 2019 Drucken

Sport

Beim Heidelberger Trail-Marathon leiden diesmal alle

Von Jochen Willner

Bei widriigen Bedingungen durch die Heidelberger Botanik: Nikki Johnston (Asics Frontrunner), in der Region kein Unbekannter mehr.

Bei widriigen Bedingungen durch die Heidelberger Botanik: Nikki Johnston (Asics Frontrunner), in der Region kein Unbekannter mehr. (Foto: P.I.X.)

Der in Düsseldorf lebende Schotte Nikki Johnston gewann am Sonntag bei Dauerregen das Longdistance-Rennen beim Gelita-Trail-Marathon. Einige kletterten dabei sogar auf allen Vieren.

Diesmal haben sie alle gelitten. Schwieriger hätten die Bedingungen nicht sein können. Davon ließ sich Johnston (35) aber nur wenig beeindrucken. Schon recht früh setzte er sich an die Spitze des langgezogenen Lindwurms, der am frühen Morgen bei strömendem Regen am Karlsplatz im Herzen der Universitätsstadt gestartet war und nach den ersten …

Pfalz-Ticker