Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 25. Juni 2019 Drucken

Ludwigshafen

BASF-Prozess: Nach 323 Tagen doch gestorben

Von Christoph Hämmelmann

Dieser Gedenkort an der BASF-Feuerwache Nord erinnert an die vier toten Feuerwehrleute.

Dieser Gedenkort an der BASF-Feuerwache Nord erinnert an die vier toten Feuerwehrleute. ( Foto: BASF)

Im BASF-Prozess beschreibt ein Opfer-Anwalt das Schicksal eines Feuerwehrmanns.

Im Prozess ums BASF-Explosionsunglück ging es gestern auch um einen Feuerwehrmann, der sich trotz schwerster Brandverletzungen ins Leben zurückkämpfen wollte und dann doch gestorben ist. Offiziell sind die Richter über seinen Leidensweg schon informiert – aus Arzt-Akten. Doch ein Opfer-Anwalt sagte: Er will zeigen, was für ein Schicksal die …