Schließen x

Anmelden

Kunden-Nr./E-Mail: Passwort:

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 26. März 2017

15°C

Donnerstag, 16. Februar 2017 - 20:37 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Frankenthal: KSB-Aufsichtsratschef und -mitglied treten zurück

Foto: Bolte KSB beschäftigte Ende 2016 1829 Personen.

Beim Frankenthaler Pumpenhersteller KSB sorgt der jüngst angekündigte Wechsel der Rechtsform des Unternehmens , durch den der Aufsichtsrat an Einfluss verliert und mit der sich der Konzern "langfristig neue strategische Optionen, beispielsweise mit Blick auf mögliche Beteiligungen oder Zusammenschlüsse" erschließen will, offenbar für Streit. Am Donnerstagabend wurden die Rücktritte des Aufsichtsratsvorsitzenden Thomas Seeberg sowie des Aufsichtsratsmitglieds Martin Auer in einer ad-hoc-Mitteilung bekanntgegeben. Begründet wurden beide Demissionen, die zum 28. Februar wirksam werden, mit "unterschiedlichen Auffassungen hinsichtlich der weiteren Ausrichtung des Unternehmens". |jus

 

 

+++ Pfalz-Ticker +++

26.03.2017

16:10
15:27
14:54
13:12
12:22
11:55
11:22
10:24
10:12
09:56

25.03.2017

21:52
21:18
15:51
15:17
12:47
12:15
11:48
11:33
11:27
09:54
09:26
05:30

24.03.2017

19:13
18:23
18:18
Pfalz-Ticker-Übersicht