Schließen x

Anmelden

Kunden-Nr./E-Mail: Passwort:

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 28. April 2017

12°C

Nachrichten-Ticker

Bahn verspricht Kunden mehr Sauberkeit und Service im Bahnhof

Berlin (dpa) - Neue Rolltreppen, Aufzüge, Anzeigetafeln und Bänke: Die Deutsche Bahn will in den kommenden fünf Jahren 5,5 Milliarden Euro in ihre Bahnhöfe investieren. Damit steigen die Ausgaben auf Rekordniveau, wie der Bundeskonzern der Deutschen …

mehr

Vierter Häftling in Arkansas hingerichtet

Little Rock (dpa) - Im US-Bundesstaat Arkansas ist der vierte Häftling innerhalb von acht Tagen hingerichtet worden. Der verurteilte Mörder Kenneth Williams sei am späten Abend mit der Giftspritze getötet worden, berichtete die Zeitung Arkansas …

mehr

Piloten dürfen wieder allein im Cockpit sein

Berlin (dpa) - Zwei Jahre nach der Germanwings-Katastrophe nehmen die großen deutschen Fluggesellschaften eine nach dem Absturz eingeführte Sicherheitsvorgabe zurück. Demnach darf sich ab spätestens Juni ein Pilot wieder allein im Cockpit aufhalten. …

mehr

Laut Rummenigge keine Diskussion über Ancelotti

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge hat nach dem Aus des FC Bayern München in der Champions League und im DFB-Pokal ein klares Bekenntnis zu Trainer Carlo Ancelotti abgelegt. Carlo sei ein sehr guter und erfahrener Trainer. Seine Vertragslaufzeit …

mehr

Bundestag billigt Speicherung von Fluggastdaten

Berlin (dpa) - Bei Flügen von und nach Deutschland sind die Airlines künftig verpflichtet, umfangreiche Datensätze über ihre Passagiere an das Bundeskriminalamt weiterzuleiten. Der Bundestag beschloss die Umsetzung einer entsprechenden EU-Richtlinie, …

mehr

Vier Festnahmen bei Antiterror-Aktion in London

London (dpa) - Bei einer Antiterror-Aktion in London und Kent hat die Polizei in der Nacht vier Verdächtige festgenommen. Eine Frau sei bei dem Einsatz angeschossen worden, berichtete die Agentur PA. Über ihren Zustand gab es keine weiteren Angaben. …

mehr

Immer mehr Teilzeitbeschäftigte in Deutschland

Berlin (dpa) - Immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland arbeiten in Teilzeit. Im vergangenen Jahr waren rund 15,3 Millionen Menschen in Teilzeit beschäftigt. Zehn Jahre zuvor betrug die Zahl nur rund 8,3 Millionen. Die Zahl der Vollzeitbeschäftigten …

mehr

Bundeswehrsoldat unter Terrorverdacht - noch viele Fragen offen

Berlin (dpa) - Nach der Festnahme eines als Flüchtling registrierten und unter Terrorverdacht stehenden Bundeswehrsoldaten sind noch viele Fragen offen. Die Ermittler gehen von einem fremdenfeindlichen Motiv aus. Der Fall sei rätselhaft, sagte der …

mehr

Bundestag beschließt neue Abgastests - höhere Kfz-Steuer?

Berlin (dpa) - Neuwagenkäufern droht bald eine höhere Kfz-Steuer. Der Bundestag beschloss, dass die Abgase von neu zugelassenen Pkw ab September 2018 nach einem neuen, weltweit abgestimmten Verfahren ermittelt werden. Die neue Testprozedur ist eine …

mehr

Tillerson: China hat Nordkorea mit Sanktionen gedroht

Washington (dpa) - China hat Nordkorea nach Darstellung von US-Außenminister Rex Tillerson mit Sanktionen gedroht, sollte das Land einen weiteren Atomtest unternehmen. Das habe die chinesische Regierung gegenüber den USA bestätigt, sagte Tillerson …

mehr

Vier Festnahmen bei Antiterror-Aktion in London

London (dpa) - Bei einer Antiterror-Aktion in London und Kent hat die Polizei in der Nacht vier Verdächtige festgenommen. Eine Frau sei bei dem Einsatz angeschossen worden, berichtete die Agentur PA. Über ihren Zustand gibt es keine weiteren Angaben. …

mehr

Bundestag beschließt Verschleierungsverbot

Berlin (dpa) - Beamte und Soldaten dürfen ihr Gesicht während der Arbeit grundsätzlich nicht mehr verschleiern. Das sieht ein Gesetz vor, das der Bundestag am späten Abend verabschiedet hat. Es muss noch vom Bundesrat gebilligt werden. In dem Entwurf …

mehr

Flammen von Linienbus setzen Haus in Brand

St. Leon-Rot (dpa) - Ein Linienbus und ein Wohnhaus sind in St. Leon-Rot in Baden-Württemberg von Flammen komplett zerstört worden. Ein technischer Defekt löste nach ersten Erkenntnissen den Brand am Bus aus. Der Fahrer und ein Passagier konnten den …

mehr

Chaos im mazedonischen Parlament

Skopje (dpa) - Nach Tumulten und blutigen Auseinandersetzungen im Parlament Mazedoniens hat Staatspräsident Djordje Ivanov zu Besonnenheit und Mäßigung aufgerufen. Die Vorsitzenden der im Parlament vertretenen Parteien wurden aufgefordert, sich heute …

mehr

Lastwagen kippt auf Auto - Mutter und zehnjähriger Sohn sterben

Lauenau (dpa) - Eine Mutter und ihr zehn Jahre alter Sohn sind bei einem Verkehrsunfall auf der A2 bei Lauen in Niedersachsen ums Leben gekommen. Ein Lastwagen fuhr gestern Nachmittag an einem Stauende auf den Wagen der 43-Jährigen auf und drückte …

mehr

Netanjahu wirft Gabriel in «Bild»-Interview Instinktlosigkeit vor

Tel Aviv (dpa) - Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat Außenminister Sigmar Gabriel Instinktlosigkeit vorgeworfen. Netanjahu hatte ein geplantes Treffen mit Gabriel abgesagt, weil dieser bei seinem jüngsten Israel-Besuch auch mit …

mehr

Kurzschluss legt Münchner S-Bahn zeitweise lahm

München (dpa) - Mitten im Feierabendverkehr hat ein Kurzschluss am Münchner Hauptbahnhof den S-Bahn-Verkehr in der Stadt lahmgelegt. Zehntausende Pendler waren betroffen. Aus drei im Tunnel stehengebliebenen Zügen mussten rund 3000 Fahrgäste zum …

mehr

Bundestag billigt Speicherung von Fluggastdaten

Berlin (dpa) - Bei Flügen von und nach Deutschland sind die Airlines künftig verpflichtet, umfangreiche Datensätze über ihre Passagiere an das Bundeskriminalamt weiterzuleiten. Der Bundestag beschloss die Umsetzung einer entsprechenden EU-Richtlinie, …

mehr

Dow kaum verändert

New York (dpa) - Am New Yorker Aktienmarkt haben die Anleger erneut verstärkt bei Technologiewerten zugegriffen. Die Tech-Indizes Nasdaq Composite und Nasdaq 100 erreichten im Verlauf abermals Rekordstände. Der Leitindex Dow Jones tat sich indes mit …

mehr

Endergebnis: 51,41 Prozent für Verfassungsreform in der Türkei

Istanbul (dpa) - Bei dem Verfassungsreferendum in der Türkei haben nach dem amtlichen Endergebnis 51,41 Prozent der Stärkung der Stellung des Präsidenten zugestimmt. 48,59 Prozent votierten bei der Volksabstimmung am 16. April mit «Nein». Das teilte …

mehr