Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 29. Juni 2017

22°C

Montag, 20. März 2017 - 13:27 Uhr Drucken

Neustadt-Ticker

Maikammerer Verbandsbürgermeister Karl Schäfer tritt nicht mehr zur Wahl an

Karl Schäfer (CDU) wurde in der Verbandsgemeinde Maikammer einmal vom Verbandsgemeinderat und zweimal in Direktwahl in seinem Amt als Bürgermeister bestätigt, Archivfoto: Mehn

Der Maikammerer Verbandsbürgermeister Karl Schäfer (CDU) wird nach 34 Amtsjahren nicht mehr für dieses Amt kandidieren. Das hat er am Montag gegenüber unserer Redaktion erklärt. Die Wahl des Verbandsbürgermeisters findet voraussichtlich am 24. September, gemeinsam mit der Bundestagswahl, statt. Schäfer, der im Juni 64 Jahre alt wird, sagte zur Begründung, eine neue Amtszeit würde bis zu seinem 72. Lebensjahr laufen. Schäfer: "Für mich kein akzeptables Alter für einen hauptamtlichen Bürgermeister." Er möchte sich ab 2018 "auf das Amt des Ortsbürgermeisters in Maikammer konzentrieren". Schäfer ist derzeit in Personalunion Verbands- und Ortsbürgermeister von Maikammer. Die Verbandsgemeinde im Landkreis Südliche Weinstraße besteht aus den drei Ortsgemeinden Kirrweiler, Maikammer und St. Martin. |ff

 

 

Speyer-Ticker