Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 27. Mai 2017

31°C

Samstag, 06. Februar 2016 Drucken

Kaiserslautern: Kultur Regional

Schwache Ausschläge

Das „Deltabeben“ zeigt an Mannheimer Ausstellungsorten diesmal wenig Überraschendes oder gar Provokantes

Von Sigrid Feeser

 

Strotzt vor innerer Kraft: Michael Dekkers „Dancer In The Dark“, zu sehen in der Kunsthalle. ( Foto: Michael Dekker)

Teuflischer Dreiklang in sattem Pfälzisch: Eric Carstensens und Michael Volkmers (superart.tv) Multimedia-Installation „Tritonus“ im Port25. ( Foto: Michael Dekker)

Der Rheingraben ist Erdbebengebiet. „Deltabeben“ heißt die alle zwei Jahre im Wechsel zwischen Mannheim und Ludwigshafen stattfindende Ausstellung, die die künstlerische Potenz der Metropolregion abbilden soll. 30 Künstler beziehungsweise Kollektive …

Weiterlesen ...

Sie sind bereits Abonnent unserer digitalen Produkte?

Dann melden Sie sich hier an.


Sie möchten diesen Artikel weiterlesen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen?

Mit einem digitalen Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln und lesen alle Ausgaben der RHEINPFALZ, der Marktplätze und des LEO online auf Ihrem PC, Notebook oder Tablet.

 

Mehr Infos

Kaiserslautern-Ticker