Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 19. Oktober 2017

20°C

Freitag, 13. Oktober 2017 - 12:43 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kerosinregen: Flugsicherung nennt falsche Zahlen

Nicht fast 80 Tonnen Kerosin, wie zunächst von der Flugsicherung mitgeteilt, sondern 40 Tonnen wurden am Dienstag von einem Lufthansa-Airbus unter anderem über der Pfalz abgelassen. Foto: dpa

Nicht fast 80 Tonnen Kerosin, wie zunächst von der Flugsicherung mitgeteilt, sondern 40 Tonnen wurden am Dienstag von einem Lufthansa-Airbus unter anderem über der Pfalz abgelassen. Foto: dpa

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat am Freitag ihre Angabe zur Kerosinmenge, die am Dienstagvormittag unter anderem über der Pfalz abgelassen wurde, korrigiert: Es seien nicht fast 80 Tonnen Kerosin gewesen, wie zunächst mitgeteilt, sondern 40 Tonnen. Es habe sich dabei um einen internen Kommunikationsfehler gehandelt, informierte die DFS-Pressestelle auf Anfrage. Wie berichtet, hatte ein Airbus 380 der Lufthansa am Dienstag dieser Woche kurz nach dem Start in Frankfurt Probleme beim Einziehen des Fahrwerks. Daraufhin brach der Pilot den Flug nach Houston/Texas ab und kehrte nach Frankfurt zurück. Um das zulässige Höchstgewicht seiner Maschine für eine Landung zu erreichen, ließ er Kerosin ab. |jüm

 

 

Pfalz-Ticker