Schließen x

Anmelden

Kunden-Nr./E-Mail: Passwort:

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 07. Dezember 2016

1°C

Samstag, 13. Februar 2016 Drucken

Pfalz-Ticker

Speyer: Großeinsatz wegen Schlägerei in Kurpfalzkaserne

Einen Großeinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung Kurpfalzkaserne hat gestern um 16.15 Uhr eine Attacke von drei Flüchtlingen auf einen anderen Flüchtling nach sich gezogen. Es seien mehrere Notrufe eingegangen, so die Polizei am Abend in einer mit der Staatsanwaltschaft abgestimmten Mitteilung. Sie sei deshalb zunächst von einer größeren Schlägerei von zirka 30 Asylbewerbern vor dem Anwesen im Birkenweg ausgegangen. Die Speyerer Inspektion habe Unterstützung von anderen Dienststellen erhalten. Der Bericht: „Bei Eintreffen der Polizeikräfte war die Konfliktsituation bereits beendet. Die hohe Anzahl der gemeldeten Personen relativierte sich vor Ort, da es sich beim überwiegenden Teil um unbeteiligte Schaulustige handelte.“ Letztlich sei nur ein Geschädigter festgestellt worden, dem bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten sein Handy geraubt worden sein soll. Der Mann sei nicht schwerer verletzt gewesen; eine Erstversorgung durch den Rettungsdienst habe ausgereicht. Dank Zeugenaussagen seien bei einer Nahbereichsfahndung der vermeintliche Haupttäter und zwei weitere Beteiligte festgenommen worden. Sie wurden laut Bericht mit zur Dienststelle genommen, aber abends wieder freigelassen. Die Ermittlungen dauerten an. (pse)