Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Mittwoch, 20. September 2017

17°C

Freitag, 02. Juni 2017 - 10:38 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Landauer „Chemical love“-Prozess: 15 Jahre Haft für Hauptangeklagten

Der Hauptangeklagte (mit seinem Verteidiger Achim Bächle) muss für 15 Jahre hinter Gitter.  Foto:Van

Der Hauptangeklagte (mit seinem Verteidiger Achim Bächle) muss für 15 Jahre hinter Gitter. Foto:Van

Weil er der Chef des Internetdrogenhandels „Chemical love“ gewesen sein soll, hat das Landgericht Landau einen 31-Jährigen aus dem Raum Stuttgart am Freitagmorgen zu insgesamt fast 15 Jahren Haft verurteilt. Außerdem soll er dem Staat zehn Millionen Euro Drogengeld sowie einen Maserati überlassen. Seine beiden wichtigsten Komplizen schicken die Richter für jeweils sieben Jahre und drei Monate hinter Gitter. Einer dieser beiden Männer hatte in seinem Keller im südpfälzischen Rülzheim das gigantische Drogenlager der Bande versteckt. |häm

Pfalz-Ticker