Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 21. September 2017

19°C

Mittwoch, 13. September 2017 - 15:22 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Dürkheimer Wurstmarkt: Rund 295.000 Besucher zur Halbzeit

Viel Gold und Silber brachte das zweite Musikfeuerwerk beim Dürkheimer Wurstmarkt an den Abendhimmel. Foto: Franck

Viel Gold und Silber brachte das zweite Musikfeuerwerk beim Dürkheimer Wurstmarkt an den Abendhimmel. Foto: Franck

Rund 295.000 Menschen haben den sogenannten Vormarkt beim Dürkheimer Wurstmarkt besucht. Diese Schätzung gab Marktmeister Roland Poh am Mittwoch auf Anfrage bekannt. Er sprach von einem guten Durchschnittsbesuch an den fünf Tagen der ersten Halbzeit. Am Dienstagabend erwies sich der Herbstwind als zusätzliche Spaßbremse für Besucher wie Beschicker, derweil das Wetter bis dahin ohnehin durchwachsen war (mit Ausnahme eines strahlend blauen Sonntags). Das zweite Musikfeuerwerk der Wuma-Geschichte hatte an der einen oder anderen Stelle erneut Tonprobleme, war aber insgesamt auf dem Festgelände durch zusätzliches Equipment besser zu hören. Zu Klassik-Pop und Rave-Techno, Rammstein und Disturbed fiel das Pyrospektakel am Himmel über dem Michelsberg allerdings mit elf Minuten ungewohnt kurz und von den Farben her mit einem Übergewicht auf Gold und Silber her etwas eintönig aus. |psp

 

 

Pfalz-Ticker