Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 19. September 2017

14°C

Wöhrle, Andreas

 

„Die Vielfältigkeit der Aufgaben eines Winzers hat mir schon immer imponiert“, sagt Andreas Wöhrle. Da war es klar, dass er früher oder später das Bockenheimer Weingut seiner Eltern übernehmen würde – trotzdem studierte der heute 45-Jährige nicht Weinbau, sondern ging nach Stuttgart-Hohenheim, um dort Agrarwissenschaften zu studieren. Er habe sich damals einfach noch andere Perspektiven eröffnen wollen – „aber auch in Hohenheim gab es einen Versuchsweinberg!“

Rückblickend hat er definitiv eine gute Wahl getroffen: Während des Studiums lernte Wöhrle seine Frau Beate Fader kennen, mit der er mittlerweile zwei Söhne hat. Besonders praktisch: Fader, die aus dem südpfälzischen Rhodt stammt, arbeitet als Beraterin für Ökoweinbau am DLR Oppenheim. Für das Weingut Wöhrle, das als Gründungsmitglied des Ecovin-Verbandes zu den Pfälzer Vorreitern in Sachen ökologischer Weinbau gehört, ist sie eine tolle Bereicherung – „so bleiben wir immer auf dem Laufenden“, meint auch Wöhrle.

Seinen persönlichen Liebling hat der Bockenheimer im Riesling gefunden: „Für mich ist Bockenheim eine Riesling-Lage der Zukunft.“ Das etwas kühlere Klima in der Nordpfalz würde gerade angesichts der allgemein steigenden Temperaturen dafür sorgen, dass hier auch in Zukunft schlanke, fruchtige und säurebetonte Rieslinge erzeugt werden könnten. Neben dem Charakter schätzt er auch die Anbaueigenschaften des Rieslings: „Er bringt einfach eine gewisse Robustheit mit, das ist gerade im Ökoweinbau wichtig.“

Die Arbeit im Weinberg ist für Wöhrle die Zeit, in der er einfach mal seine Ruhe haben kann: Gerade das Rebenschneiden im Winter mache ihm Spaß – zumindest am Anfang, wie er lachend hinzufügt. „Das ist eine gewisse Entschleunigung: Nach dem stressigen Weihnachtsgeschäft, während die Weine im Keller ganz in Ruhe reifen, kann man hier, in der Kälte im Weinberg, herunterkommen. Das ist schon fast meditativ.“

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Janina Huhn

 

 

Das Weingut:

Weingut Wöhrle,

Leininger Ring 64,

67278 Bockenheim,

Telefon: 06359 4215,

Internet: www.weingut-woehrle.de,

Rebfläche: etwa 13 Hektar,

Hauptrebsorte: Riesling