Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 23. September 2017

20°C

Meier, Georg

 

Er ist das neue Gesicht der Südlichen Weinstraße. Seit einigen Wochen lächelt Georg Meier vom Cover des neuen Weinführers und steht dabei vor allem für die junge Winzergeneration, die vom südlichen Teil der Weinstraße aus die Weinwelt gerade so richtig aufwirbelt. „Die junge Südpfalz – da wächst was nach“ heißt die Initiative der Weinwerbung, die mit einem Wettbewerb verbunden ist. Den hat der Jungwinzer im vergangenen Jahr als Sieger verlassen und damit sein großes Talent, Weine zu machen, unter Beweis gestellt.

Seit 2005 ist er verantwortlich für den Weinkeller im traditionsreichen Weingut der Eltern – und das mit seinen ganz eigenen Ideen. „Kontrolliertes Nichtstun“ im Weinkeller gibt es bei ihm nicht. „Es sind so viele Entscheidungen im Keller zu treffen, die den Wein beeinflussen und auch mit Arbeit verbunden sind“, wehrt sich der 27-Jährige gegen die Modefloskel. Der Jungwinzer weiß auch durchaus Traditionen zu schätzen oder sogar wieder zu beleben. Der Weinbautechniker will sich vor allem um die heimischen Sorten bemühen: „Früher wurde in Weyher fast ausschließlich Silvaner angebaut, daher fasziniert mich diese Rebsorte ganz besonders.“

Ob beim Rumpsteak mit Bratkartoffeln oder einem guten Buch, seinen Silvaner aus dem Barrique könnte er immer trinken, sagt er. Traditionelle Rebsorte und moderner Ausbau, alte Methoden und junger Kopf. All das vereint Georg Meier in seinen Weinen, die so sind wie das Motto der Südlichen Weinstraße: „Alles schön und gut.“

 

Ihre Deutsche Weinprinzessin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Weingut Valentin Ziegler Sohn,

Helmut, Barbara und Georg Meier,

Hübühl 9,

76835 Weyher,

Telefon: 06323 988599,

Internet: www.v-z-s.de,

Rebfläche: 14 Hektar,

Jahresproduktion: 100.000 Flaschen,

Hauptrebsorten: Riesling,

Burgunder und Silvaner