Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 23. September 2017

20°C

Gaul, Julia

 

„Ist einer von den Männern da?“ Diese Frage hört Julia Gaul nicht selten: In der männerdominierten Weinwelt wundert sich so mancher, der als Vertreter oder Lieferant in ihr Sausenheimer Weingut kommt, wenn statt einem Mann eine Frau aus dem Keller steigt.

1995 kehrte Gaul als frisch gebackene Diplom-Ingenieurin für Weinbau und Önologie aus Geisenheim in den Traditionsbetrieb zurück und leitet ihn heute zusammen mit ihrer Mutter. „Auch meine Oma packt mit ihren 87 Jahren gelegentlich noch mit an“, meint sie lachend. Sie selbst hat die Hoheit über den Keller des Weinguts. Es sei weiterhin selten, dass Frauen diese Aufgabe übernehmen, berichtet Gaul. Man vermute Frauen in der Weinbranche mehr im Büro als zwischen Tanks und Schläuchen. „Selbst von Kolleginnen werde ich oft bewundert, wenn ich einen Wein mitbringe und dann sage: Den habe ich gemacht, ganz alleine! Das ist ein gutes Gefühl“, sagt Gaul, die seit einigen Jahren Mitglied der Vinissima ist.

Was ihren Weinstil angeht, hat die Weinmacherin klare Vorstellungen: Gradlinig und schlank sollen ihre Weißen sein, im Edelstahl ausgebaut und flott auf die Flasche gebracht. Ganz das Gegenteil die Roten: Hier lässt Gaul den Weinen viel Zeit, im großen Holzfass oder im Barrique zu reifen. „Ich will keine Schnellschüsse mehr machen – ausverkauft ist ausverkauft“, fügt sie selbstbewusst hinzu. Eine kleine Anekdote aus dem Gaulschen Keller: „Früher ist mir nicht bewusst gewesen, wie komplex das Weinmachen sein kann.“ Deshalb stelle sie sich heute manchmal einen Stehtisch mitten in den Keller – nur, um daran zu stehen und in Ruhe Denken zu können!

Wichtig ist der Mutter eines vierjährigen Sohnes auch der direkte Kontakt mit ihren Kunden: „Vor einem Jahr haben wir unser 100-jähriges Bestehen gefeiert und unsere Stammkunden zu einem Fest eingeladen. Viele sind tatsächlich mit kleinen Geschenken gekommen und haben uns gratuliert“, erzählt sie begeistert.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin
Janina Huhn

 

Das Weingut:
Weingut Fluch-Gaul,
Leiningerstraße 22,
67269 Grünstadt-Sausenheim,
Telefon: 06359 2359,
Internet: www.weingut-fluch-gaul.de,
Rebfläche: 13 Hektar,
Hauptrebsorte: Riesling