Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 23. September 2017

20°C

Wegner, Joachim

 

Seine Eltern haben Ende der 70er Jahre das Weingut gegründet, Fass- und Flaschenwein produziert. Heute ist der Betrieb ein reiner Flaschenwein-Betrieb. Der gerade 50 Jahre alt gewordene Joachim Wegner hat den klassischen Familienbetrieb systematisch auf zehn Hektar erweitert. Er ist froh, dass seine Eltern noch mitarbeiten und sein 14-jähriger Sohn bereits Interesse am Weinbau zeigt.

1989 hat Joachim Wegner sein Studium in Geisenheim abgeschlossen und ist seitdem im Betrieb. Die Arbeit im Keller war schon vor dem Studium in seiner Verantwortung und ist ihm besonders wichtig. Außerdem kümmert er sich um die Vermarktung, während sein Vater noch viel in den Weinbergen macht und seine Mutter Kunden betreut.

Rotwein liegt Joachim Wegner sehr am Herzen. Er engagiert sich als zweiter Vorsitzender beim Barrique Forum Pfalz. Spätburgunder, Merlot und Cabernet Sauvignon sind ein wichtiges Aushängeschild für ihn. Um langlebige und gereifte Weine zu erhalten, liegen seine Spitzenrotweine zwei bis drei Jahre im Barriquefass und anschließend zwei Jahre in der Flasche, bevor sie in den Verkauf kommen. Sein Hauptaugenmerk bei der Weinbereitung liegt auf gesunden Trauben. Der Boden ist für ihn das Produktionsmittel, mit Kompost und Begrünungen versucht er ihn qualitativ zu verbessern, gesund und vital zu halten. In eher schwierigen Jahrgängen helfen ihm die bereits gesammelten Erfahrungen und der Austausch mit seinem Vater.

Für Hobbys bleibt dem Genießer wenig Zeit. Er schätzt gutes Essen und kleine Urlaube vom Alltag, etwa in einem anderen Weinanbaugebiet, wo immer auch kulinarisch viel geboten wird.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Laura Julier

 

 

Das Weingut:

Weingut Wegner, Am Neuberg 4,

67098 Bad Dürkheim,

Telefon: 06322 989327,

Internet: www.weingut-wegner.de,

Rebfläche: 10 Hektar,

Jahresproduktion: zwischen

90.000 und 100.000 Flaschen,

Rebsorten: Riesling, Spätburgunder, Weißburgunder, Chardonnay