Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 23. September 2017

20°C

Fußer, Martin und Georg

 

In Niederkirchen an der Mittelhaardt liegt das Weingut Martin & Georg Fußer. Die Brüder haben das Weingut 2006 gegründet und 2007 den ersten Jahrgang vinifiziert. „Die Idee reifte im Studium. Wir haben viel Wein mit Kollegen probiert und hatten keinen eigenen, da der elterliche Betrieb Genossenschaftsmitglied ist.“ Martin und Georg haben bis zum Abschluss des Studiums, Martin 2008, Georg 2009, zusammen in Geisenheim gewohnt. „Wir haben uns schon immer gut ergänzt.“ So ist Martin heute in den Weinbergen zu finden, Georg kümmert sich um die Kellerwirtschaft. „Wir treffen alle Entscheidungen zusammen.“

„Uns war klar, dass wir biologisch arbeiten wollen.“ So ist das Weingut mittlerweile bio-zertifiziert. Die biologische Arbeitsweise wird als betriebliche Philosophie gesehen. An- und ausgebaut werden vor allem die traditionellen Rebsorten Riesling, Spätburgunder und Weißburgunder. Aber auch der Sauvignon Blanc gehört zum Sortiment.

Nach der Handlese der Trauben, einer langsamen Pressung und Größtenteils Spontangärung, dürfen die Weine lange auf der Hefe lagern. Die Rotweine in Holzfässern, die Weißweine in Edelstahltanks und Holzfässern. „Wir wollen langlebige Weine erzeugen und das Reifepotential der Weine ausschöpfen.“ Bei den Lagenweinen steht die Lage und deren Besonderheiten klar im Vordergrund.

Nicht nur bei WineChanges und Generation Riesling, wo die beiden Mitglied sind, sondern auch in Ihrer Freizeit stehen die Brüder im Kontakt und Austausch mit anderen Winzern.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Julia Kren

 

Das Weingut:

Weingut Martin & Georg Fußer,

Friedhofstraße 7,

67150 Niederkirchen,

Telefon: 06326 259782,

Internet: www.mfg-wein.de,

Betriebsgröße: 12 Hektar,

Produktionsmenge: 55.000 Flaschen,

Hauptrebsorten: Riesling,

Spätburgunder