Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 24. September 2017

20°C

Wick, Jochen

 

Jochen Wick ist im Familienbetrieb aufgewachsen. Deshalb war für ihn auch schon immer klar, dass er diesen einmal weiterführt. Seit den 80ern ist das Unternehmen in einer ehemaligen Winzergenossenschaft untergebracht. Der Weinbautechniker bewirtschaftet die Weinberge ökologisch und ist Mitglied bei Ecovin. Er mache sich Gedanken darüber, was er seinen Kindern hinterlässt und sei schon immer naturverbunden, sagt er. Die ökologische Arbeitsweise sei für ihn daher die logische Schlussfolgerung.

Im Keller setzen die Wicks auf ein langes Weinhefelager, das die Aromen intensivieren und als natürlicher Oxidationsschutz dienen soll. Die Roten reifen in altem Holz und Barriques. International überzeugte etwa der Cathédrale, eine Cuveé aus Merlot und dem raren Dunkelfelder, für den Jochen Wick ein Faible hat. Nationale und internationale Auszeichnungen beflügeln zusätzlich: Den internationalen Red Dot Communication Design Award gab’s 2014 für die Wein-Kollektion, den European Design Award bereits vorher.

Seit 15 Jahren veranstalten Jochen und Martina Wick das Olivenöl-Fest Anfang Mai, das viele Menschen ins Zellertal lockt, die so das schöne Fleckchen Pfalz kennenlernen. Der 54-Jährige ist froh über die Entwicklung des Zellertals und freut sich über Tourismus.

Beim Reisen rückt der Wein in den Hintergrund, für das Golfen bleibt momentan keine Zeit. Der naturverbundene Winzer ist gerne im Garten, kümmert sich um seinen Schwimmteich und engagiert sich für den Verein Château Escargot, dessen Vorstand er ist. Gemeinsam mit den Mitgliedern hat er einen Platz in Schneckenform in den Weinbergen angelegt.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Laura Julier

 

 

Das Weingut:

Weingut Wick,

Zeller Hauptstraße 2, 67308 Zell im Zellertal,

Telefon: 06355 2201,

Internet: www.weingut-wick.com,

Rebfläche: 11 Hektar,

Jahresproduktion: 90.000 Flaschen

Hauptrebsorten: Riesling,

Spätburgunder