Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 23. September 2017

20°C

Krapp, uwe

 

Seit mehr als 90 Jahren gibt es die Winzergenossenschaft in Edenkoben. Etwa 80 Mitglieder bewirtschaften 120 Hektar Weinberge und liefern ihre Trauben dort ab. Geschäftsführer Uwe Krapp ist seit 20 Jahren hier tätig. Nach seinem Studium in Weinbau und Önologie in Geisenheim und einem Aufenthalt in Baden, begann er vor 20 Jahren als Kellermeister in Edenkoben. Seit vier Jahren ist er als Geschäftsführer tätig. In den Weinbergen werden die Mitglieder unterstützt. „Wir gehen einmal im Jahr mit einem Weinbauberater durch die Weinberge.“ Im Keller baut Uwe Krapp den Großteil der Weine im Edelstahl aus. „Wir wollen frische, fruchtige Weine erzeugen.“ Die Barrique- und Holzfässer sind eher zur Reife der Weine und zum Experimentieren. „Wir behandeln jeden Weinberg und jeden Wein individuell.“

„Wir haben eine große Vielfalt in unserem Betrieb.“ So gibt es in und um Edenkoben viele verschiedene Bodenarten, auf denen die Mitglieder über 25 verschiedene Rebsorten anbauen. Neben Weiß- und Rotweinen werden in der Winzergenossenschaft Edenkoben auch Sekte und edelsüße Weine erzeugt. „Wir haben ein breit aufgestelltes Sortiment.“ Und auch die Mitgliederstruktur ist bunt gemischt. Es gibt zehn Vollerwerbsbetriebe und viele Nebenerwerbswinzer. „Es ist wichtig, eine Genossenschaft als eine Gemeinschaft aus den Winzern, der Kellerwirtschaft und dem Vertrieb zu sehen!“ So ist es für Uwe Krapp wichtig, nach außen zusammen als eine Einheit aufzutreten. „Die Mitglieder brauchen Vertrauen in die Genossenschaft und wir müssen unseren Mitglieder vertrauen können.“

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Julia Kren

 

Das Weingut:

Winzergenossenschaft Edenkoben,

Weinstraße 130, 67480 Edenkoben,

Telefon: 06323 94190,

Internet: www.wg-edenkoben.de,

Betriebsgröße: 120 Hektar

Produktionsmenge: 1,2 Millionen Liter,

Hauptrebsorten: Riesling, Dornfelder, Burgundersorten