Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 19. September 2017

14°C

Seyler, Eva

 

„Weine machen ist wie puzzeln“ – so lautet die Philosophie von Eva Seyler. Jeder über das Jahr getane Schritt ist Teil davon. Jede Arbeit wichtig und der Rebschnitt muss dabei genauso sorgfältig getan werden, wie die Weinlese. Ein ständiges Bemühen um guten Wein führt sie dabei immer mehr in Richtung ökologischer Anbau. „Nur ein lebendiger Weinberg kann einen lebendigen Wein bringen“, sagt die Weinbautechnikerin und stellt damit klar das Wohl der Reben in den Vordergrund, um schließlich gute Weine zu machen.

Auch die Generationen sind Teil des Puzzlespiels. Das Weingut wurde mehrfach durch Frauenhand weiter gereicht, Traditionen bewahrt aber auch viel modernisiert. Das sieht man auch am Gutshof. Über dem historischen Sandstein-Gewölbekeller thront die vor drei Jahren gebaute stilvolle Vinothek. Die für die Winzerin wichtige Verbindung von Genuss und Wein findet man ebenfalls auf dem Gutshof. Im Restaurant „Zum Winzer“ kann man die Weine probieren und bei Interesse gleich nebenan in der Vinothek das ein oder andere Mitbringsel für zu Hause erlangen. Die Weine von Eva und ihrem Mann Matthias Seyler sollen Essensbegleiter sein, animierend und Lust auf mehr machen. Sie sind schlank und haben keine extremen Alkoholwerte. Das besondere Schmankerl der Winzerin ist passend zur Jahreszeit ein gratinierter Schafskäse mit Salat, dazu eine fruchtige Scheurebe Kabinett. „Geht schnell und schmeckt lecker“, verrät die 39-jährige. Und das ist auch wichtig, denn viel Zeit bleibt nicht, wenn man sein Leben dem Wein verschrieben hat.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Weingut Dengler-Seyler,

Weinstraße Süd 6,

67487 Maikammer,

Telefon: 06321 5103,

Internet: www.dengler-seyler.de,

Rebfläche: 12,5 Hektar,

Jahresproduktion: 80.000 Liter,

Hauptrebsorten: Riesling und Spätburgunder