Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 23. September 2017

20°C

Kneisel, Stephan

 

Stephan Kneisel ist ausgebildeter Weinbautechniker. Seit seinem Abschluss 2009 ist er im heimischen Weingut Kneisel in Grünstadt-Asselheim in dritter Generation für die Weine verantwortlich. Unterstützt wird er bei der Weinbergsarbeit von Vater Rüdiger. Mutter Agathe kümmert sich um die Kundenbetreuung. „Ich entscheide, was wir produzieren wollen, die Feinabstimmung der Weine vor der Abfüllung besprechen wir alle gemeinsam.“

„Wir wollen dem Weinberg das geben, was er benötigt und arbeiten deshalb sehr naturnah.“ Stephan Kneisel entscheidet in jedem Weinberg individuell, welche Begrünungen er einsät, je nach Bodentyp und Bodenstruktur. „Unsere Weine sind sehr rebsortentypisch und fruchtig ausgebaut.“ Bei einem Teil der Weine zeigt Stephan Kneisel jedoch Experimentierfreude. So werden manche Weißweine im Barrique-Fass ausgebaut und bekommen dadurch eine feine Würze. „Diese Weine gibt es nur in besonderen Jahrgängen, wenn alles zusammen passt. Bei diesen Spielereien lerne ich viel.“ „Ich bin leidenschaftlicher Kaffeetrinker, so mag ich die Schoko- und Mokkaaromen des Lemberger.“ Aber auch den Auxerrois mit seiner Wandlungsfähigkeit zählt Stephan zu seinen Lieblingssorten.

„Ich koche leidenschaftlich gerne.“ So nutzt Stephan Kneisel die Zeit im Winter zwischen den Feiertagen ausgiebig, um sich dieser Leidenschaft zu widmen. „Außerdem habe ich einen grünen Daumen.“ Im Garten rund um den Aussiedlerhof kann er sich austoben. In der wenigen Freizeit, die dann noch bleibt, treibt Stephan Sport oder er verbringt Zeit mit seiner Lebensgefährtin und seinen zwei Hunden.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Julia Kren

 

Das Weingut:

Weingut Kneisel, Weinstraße 50,

67269 Grünstadt-Asselheim,

Telefon: 06359 3951,

Internet: www.weingut-kneisel.de,

Betriebsgröße: 23 Hektar,

Produktionsmenge: 200.000 Liter,

Hauptrebsorten: Weißburgunder, Spätburgunder, Riesling