Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 19. September 2017

14°C

Kiefer, Philipp

 

„An unserem Betrieb sind vier Familien beteiligt“, erzählt Philipp Kiefer vom Wein- und Sekthaus Aloisiushof in St. Martin. Denn neben seinen Eltern kümmert sich ein Onkel um die Weinberge, ein weiterer Onkel betreibt eine eigene Straußwirtschaft. Er selbst hat zwei Kinder – ein echter Familienbetrieb eben.

Seit 2008 ist Kiefer für den Ausbau der Weine im Aloisiushof zuständig. Zuvor hatte er seine Ausbildung bei den Weingütern August Ziegler und Dr. Deinhard absolviert und dann in Geisenheim Weinbau und Oenologie studiert. Prägend sei für ihn ein Praktikum beim Spätburgunderspezialisten Friedrich Becker in Schweigen gewesen, erzählt er. Außerdem vertiefte er sein Wissen über die Diva der roten Rebsorten 2008 bei einem Praktikum in Neuseeland.

Sein Können in Sachen Pinot Noir beweist der Diplom-Oenologe heute mit einem besonderen Projekt: Zusammen mit seinem Cousin Dominik Stern aus Hochstadt bringt er die Serie „Pinot Times“ heraus. „Wir haben schon immer gegenseitig unsere Fassproben verkostet. Da dachten wir, der lehmhaltige Hochstadter Boden, der viel Mundgefühl verleiht, und unser St. Martiner Kalkstein, der Aroma und Mineralik beiträgt, würden gut zusammen passen“, sagt Kiefer. Heraus kam ein Lagencuvée der beiden jungen Weinmacher. Die Weine – mittlerweile gibt es neben Pinot Noir auch Pinot Blanc und Rosé – tragen spezielle Etiketten, die im Stil einer Zeitung auf den jeweiligen Jahrgang abgestimmt sind. Seit einem Jahr ist Kiefer VDP.Spitzentalent, zudem ist er Mitglied im Barriqueforum. Daneben möchte er möglichst viel Zeit mit seinen Kindern verbringen.

Ein weiteres Projekt des 33-jährigen: Die Premiumlinie „Ambrosia.“ Sie bildet die Spitze im Sortiment des Aloisiushofs und umfasst je nach Jahrgang vier bis fünf Weine. Dazu gehört auch ein 2012er Chardonnay Barrique, der vor kurzem bei der Pfälzer Weinmesse „Wein am Dom“ zur „Entdeckung des Jahres“ gekürt wurde!

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Janina Huhn

 

Das Weingut:

Wein & Sekthaus Aloisiushof,

Mühlstraße 2, 67487 St. Martin,

Telefon: 06323 2099,

Internet: www.aloisiushof.de,

Rebfläche: ca. 20 Hektar (plus Zukauf),

Jahresproduktion: ca. 300.000 Flaschen

Hauptrebsorten: Riesling, Burgunder