Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 19. September 2017

14°C

Spindler, Markus

 

Eine fast 400 Jahre alte Familientradition und der über 350 Jahre währende Besitz von Weinbergen in der wohl berühmtesten Lage der Pfalz, dem Forster Kirchenstück, bilden das Grundgerüst des Weingutes Henrich Spindler in Forst. Auf diese lange Tradition blickt nun Markus Spindler zurück, der sie in elfter Generation weiterspinnt.

Er ist stolz auf seine Weinberge in den namhaften Lagen von Forst, Deidesheim und Ruppertsberg. Hier gewinnt Markus Spindler seine exzellenten Lagenrieslinge. Der Diplomingenieur für Weinbau und Oenologie baut also die Rieslinge aus jeder Lage separat aus, da diese „ihre Herkunft ganz individuell widerspiegeln“, so Spindler. Dabei achtet er auf „Gradlinigkeit, Filigranität und Finessenreichtum“ und darauf, dass seine Rieslinge nicht zu breit und zu schwer werden. Denn trotz aller Tiefe möchte Markus Spindler, der 2007 in den elterlichen Betrieb eingestiegen ist, keine komplizierten Weine, sondern solche, die Spaß machen. Schließlich ist Wein auch sein Hobby.

Spindler ist durch und durch Genussmensch. Das lässt sich nicht nur an der Liebe zum Wein festmachen, sondern auch an der Liebe zur Natur. Er liebt Bergsport aller Art und erkundete erst vor wenigen Wochen die herrliche Landschaft zwischen Garmisch und dem Gardasee bei einer Alpenüberquerung mit dem Mountainbike. Seine Lebensfreude und die Leidenschaft zum Wein teilt der Familienvater mit den Jungwinzerkollegen der Verbandsgemeinde Deidesheim im Zusammenschluss „WineChanges“. Gemeinsam unterstützen sich die Jungwinzer in ihrer Arbeit und veranstalten Weinproben und Events. Außerdem hat es Markus Spindler mit seinem qualitätsorientierten Denken und Handeln in das „Junge Talente“-Programm des VDP Pfalz geschafft.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Andrea Römmich

 

Das Weingut:

Weingut Heinrich Spindler,

Weinstraße 44,

67147 Forst,

Telefon: 06326 962910,

www.weingutheinrichspindler.de,

Rebfläche: 18 Hektar,

Jahresproduktion: 150.000 Flaschen,

Hauptrebsorte: Riesling