Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 19. September 2017

16°C

Petri, Maximilian

 

Die Jungwinzerbewegung, die in der ganzen Pfalz zu spüren und vor allem zu schmecken ist, macht riesig Spaß. Und heute darf ich Ihnen einen ganz besonderen Jungwinzer aus Herxheim am Berg vorstellen: Maximilian Petri ist 23 Jahre jung, noch mitten in der Weiterbildung und trotzdem hat er die Zügel im elterlichen Betrieb schon mit in der Hand. Nach dem Abitur lernte Maximilian Winzer, zur Zeit absolviert er den Wirtschafter in Neustadt, bevor er sein Ziel, den Weinbautechniker, angehen wird.

In dieser kurzen Zeit hat er schon einiges von der Weinwelt gesehen: Wachau, Burgund, in vier Wochen reist er für drei Monate nach Kalifornien und dann soll es noch nach Südafrika gehen. „Es gibt so viel zu entdecken, das muss ich alles mit nehmen und da bin ich auf jeden Fall für alles offen.“ So spricht ein junger Winzer, dem seine Berufung Weinbau richtig Spaß macht. „Das Interessante an unserem Beruf ist, wie sich Weine entwickeln und jeder Jahrgang den Winzer auf das Neue herausfordert, das Beste draus zu machen“, berichtet Max, der mit beiden Beinen fest zu Hause im Betrieb steht und trotzdem weltoffen ist. Er weiß, was er will und hat seine ganz eigene Philosophie für das Weinmachen entwickelt: „Gesundes Traubenmaterial ist für mich die halbe Miete. Dann so schonend wie möglich ausbauen, um alles so natürlich wie möglich halten zu können und Jahrgangs- und Bodenunterschiede, also Individualität zu erhalten.“

Den größten Teil der Weine vermarktet das nun in der 14. Generation bestehende Familienweingut an Endverbraucher. Deshalb ist Petri der Kontakt zu seinen Kunden sehr wichtig. Der findet oft auch im Gutsausschank mit Garten statt. Ich glaube, da lohnt es sich mal vorbeizuschauen und den Riesling von den berühmten Lagen Herxheimer Honigsack und Kallstadter Saumagen zu vergleichen und die leckere Küche zu testen ...

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Andrea Römmich

 

Das Weingut:

Weingut Petri, Weinstraße 43,

67273 Herxheim am Berg,

Telefon: 06353 2345,

Internet: www.weingut-petri.de,

Rebfläche: 15 Hektar,

Jahresproduktion: 130.000 Flaschen,

Hauptrebsorten: Riesling

und Spätburgunder