Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 24. September 2017

20°C

Stentz, Astrid

 

Das Motto „Frohes Schaffen für guten Wein“ wird ganz besonders durch Astrid Stentz verkörpert. Der Wein, den sie mit ihrem Mann Jürgen erzeugt, soll sein wie sie beide selbst, meint sie: gesellig, ehrlich und bodenständig. Besonders wichtig ist es ihr, „den Kunden ins Weingut und in die Weinberge zu holen und ihm die intensive und langwierige Arbeit hinter einer Flasche Wein zu verdeutlichen“. Die Qualitätsschraube soll unermüdlich nach oben gedreht werden, und das könne nur mit extremer Ertragsreduktion und sehr viel Handarbeit in den Rebzeilen geschehen. Die endgültige Lese erfolge allerdings größtenteils maschinell, „da man so schneller und schlagkräftiger ist und das Lesegut bei optimalen Temperaturen ernten kann“ – um am Ende Weine mit hohem Qualitätsstandard zu erzeugen, „die man auch zwischen den Sonntagen trinken kann“.

Die Liebe zum Pfälzerwald treibt die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau an den freien Tagen zum Wandern raus in die Natur. Dort holt sie Luft und tankt neue Energie für die Aufgaben des Alltags. Mit ihrer Familie wandert sie auch gerne durch die heimische Gastronomie. Gutes Essen und guter Wein gehören für die 41-Jährige zusammen und zum eigenen Glück dazu. Ihr Lieblingsgericht: knuspriger Gänsebraten mit Kartoffelknödeln, dazu ein 2008er Portugieser Rotwein trocken. Als besonderes Interesse von Astrid Stentz hat sich in den letzten Jahren das Thema „Schokolade und Wein“ herausgebildet, das, wie sie sagt, zu den höchsten Genüssen locke.

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Weingut und Gästehaus Stentz,

Mörzheimer Hauptstraße 47,

76829 Landau,

Telefon: 06341 30121,

Internet: www.stentz.de,

Rebfläche: 14 Hektar,

Jahresproduktion: 100.000 Liter,

Rebsorten: weißer Burgunder, Riesling, Spätburgunder und Muskateller