Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 24. September 2017

20°C

Flickinger, Frank

 

Seit 2006 ist der gelernte Weinküfermeister einer von zwei Kellermeistern bei der Winzergenossenschaft Vier Jahreszeiten, die sich selbst lieber als großes Familienweingut und ihre etwa 300 Mitglieder als Teil der Familie sieht. Von klein auf ist der heute 46-jährige mit dem Wein verbunden und habe, so sagt er, „bis heute den Spaß, mit einem lebendigen Produkt zu arbeiten, nicht verloren“.

Qualität stehe im Großweingut an erster Stelle. Bei der Traubenannahme sei genaue, visuelle aber auch maschinelle Analyse des Lesegutes und eine Sortierung nach Reifegrad und Gesundheitszustand besonders wichtig. Aber die Arbeit beginne schon im Weinberg. Mit den „Familienmitgliedern“ werde das ganze Jahr über beratend zusammen gearbeitet.

Der Keller sei technisch modern ausgestattet, abgefüllt werde natürlich direkt im Betrieb. Der Erfolg der Kellermeister und der Winzergenossenschaft sprechen, wie Flickinger bestätigt, für sich: 2010 wurden sie vom weltgrößten Weinverkostungswettbewerb awc vienna zur „winery of the year 2010“ gekürt, 2011 stellten sie dort den besten Sauvignon blanc. Dabei mag es der Kellermeister privat eher bouquetreicher und empfiehlt mir einen 2010er, lieblichen Traminer. Sein Leibgericht ist Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelbrei. Frank Flickinger, ein typischer Pfälzer, der zusammen mit Walter Brahner und dem gesamten Kellerteam in einem der größten Weingüter der Pfalz großartige Weine erzeugt!

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Vier Jahreszeiten Winzer eG,

Limburgstrasse 8,

67098 Bad Dürkheim,

Telefon: 06322 94900

Internet: www.vj-wein.de,

Rebfläche: 640 Hektar,

Jahresproduktion: 5,5 Millionen Liter,

Hauptrebsorten: Riesling

und Portugieser