Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Dienstag, 19. September 2017

16°C

Metzger, Uli

 

Uli Metzger führt den Familienbetrieb in der dritten Generation und ist stolz, dass mit seinen beiden Töchtern bereits die vierte Generation tatkräftig am Werk ist. Nach seiner Lehre in der Südpfalz stieg er direkt zu Hause mit ein. Die zum Weingut gehörende Gaststätte sowie die Gästezimmer werden von seinen Eltern und seiner Schwester geführt.

Heute bewirtschaftet Uli Metzger zusammen mit seinem Team 20 Hektar eigene Weinberge, befreundete Winzer mit gleichem Qualitätsbestreben bringen im Herbst weitere Trauben. Die Reduktion der Erträge und ein gutes Laubwandmanagement sind für ihn unabdingbar. So viel wie möglich wird mit der Hand gelesen, auch in mehreren Durchgängen. „Zeit und gutes Personal“ sind für Uli Metzger die wichtigsten Qualitätsmaßnahmen.

2011 wollte Tochter Lea Metzger die Etiketten etwas aufpeppen, womit, wie Uli Metzger heute sagt, „eine Lawine losgetreten“ wurde. Der Wiedererkennungswert der neu gestalteten Etiketten und der gesamten Außendarstellung des Betriebes ist sehr hoch. Zeitgleich mit dieser Umstellung stellte Uli Metzger auch die ersten Weine bei Verkostungen an. Vielleicht war es diese Kombination, die den Erfolg brachte: Deutscher Rotweinpreis, Nennung im Gault Millau... Bekannte Gastronomen und Händler haben die Weine auf ihrer Karte. Uli Metzger ist sich sicher: „Man darf sich nie ausruhen bei der Qualität“ und braucht „einen gesunden Ehrgeiz, um jedes Jahr tolle Weine zu erzeugen.“ Sein Hobby ist sein Beruf: „Sieben Tage in der Woche dreht sich alles um Wein.“

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Laura Julier

 

Das Weingut:

Weingut Uli Metzger,

Langgasse 34,

67269 Grünstadt,

Telefon: 06359 5335,

Internet: www.weingut-metzger.de,

Rebfläche: 20 Hektar,

Hauptrebsorten: Riesling, Burgunder, Spätburgunder