Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Sonntag, 24. September 2017

20°C

Bernhard, Christine

 

In dieser Woche darf ich Ihnen eine Winzerin aus dem nördlichsten Teil der Pfalz und Heimat meiner Vorgängerin Karen Storck vorstellen – dem schönen Zellertal. Der Weg zum Wein verlief für Christine Bernhard auf Umwegen. Zu Hause waren sie und ihre Schwester „nur“ Mädchen. Dass sie selbst einmal den Betrieb übernehmen würde, daran hatte zur damaligen Zeit niemand geglaubt.

1993 stellte die heute 53-Jährige das Weingut auf ökologischen Weinbau um und gewann für ihr Konzept der ökologischen Weinkultur im letzten Jahr den „Förderpreis ökologischer Landbau“. Weinkultur, das ist für die Winzerin mehr als nur die simple Einteilung in Keller und Vertrieb. Kultur beginne in der Kultivierung der Böden und der Reben sowie der Art der Begrünung, endet aber nicht in den Weinkellern. Weinkultur ist für sie sowohl das Leben mit der Natur, als auch das Genießen der Weine. „Mit Wein wird mir nie langweilig. Er ist ein wunderbares Thema, an dem man immer wieder neue Facetten entdecken kann“, schwärmt sie.

Die Selbstständigkeit, die Freiheit der Selbstbestimmung in allen Prozessen rund um die Weinherstellung sowie die vielen Entwicklungsspielräume in der Natur machen den Beruf der Winzerin für die Agraringenieurin zum Traumberuf. „Bei meinen Weinen muss man schmecken, dass sie vom Zellertal kommen“, beschreibt sie ihr Konzept des „Heimatweines“. Christine Bernhard geht ihren ganz eigenen Weinweg und hat dabei sichtlich Spaß. Eines ihrer größten Hobbys das Küssen!

 

Ihre Pfälzische Weinkönigin

Anna Hochdörffer

 

Das Weingut:

Weingut Janson Bernhard,

Hauptstraße 5,

67308 Zellertal/Harxheim,

Telefon: 06355 1781

Internet: www.jansonbernhard.de

Rebfläche: 8 Hektar,

Jahresproduktion: 40.000 Liter,

Hauptrebsorten: Riesling, Burgundersorten, Spezialität: Gewürztraminer