Schließen x

Anmelden

Kunden-Nr./E-Mail: Passwort:

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 29. April 2017

15°C

Donnerstag, 20. April 2017 Drucken

Höhepunkte

»Rock-Musik« mit Pfiff

Folklore: »Music Show Scotland« in Mannheim

Schottische Musik und Tanz: „Music Show Scotland“. (Foto: frei)

Angefangen hat alles ganz klein mit der „Music Show Scotland“ – als Musikverein um Veranstalter Benno Beerten vor 20 Jahren auf kleinen Bühnen.

Mittlerweile füllen die Tänzer und Musiker ganze Arenen. „Wir sind ein gewachsenes Ensemble. Die Zuschauer spüren einfach, dass die Musiker Spaß haben“, teilt Beerten der Presse mit. Noch heute könnten sich Vereine und Spieler, die gerne mitwirken möchten, bewerben.

Für die Show benötigen Beerten und sein Team einiges an Equipment. Allein acht Lkw mit 6500 Kilogramm Stahl und 2200 Kilogramm Holz werden für die Kulisse benötigt. Zwei Tage lang dauert allein der Aufbau des 70 Meter breiten und zwölf Meter hohen Schlosses Highland Valley Castle. Drumherum finden mehr als 200 Piper, Drummer, Tänzerinnen, Sänger und Musiker Platz.

In über drei Stunden zelebrieren die Mitwirkenden das Lebensgefühl der Highlands. Dazu erklingen klassische Musikstücke wie „Highland Cathedral“ – dargeboten im Anschluss an eine Salve aus den Kanonen des Schlosses – und legendäre Hits wie „Amazing Grace“, Wi’a Hundred Pipers“ und „Auld Lang Syne“. Balladen wechseln sich ab mit fröhlichen Tänzen und Dudelsackmusik. Tradition trifft auf Moderne, wenn die Klänge der bis zu 100 Dudelsack-Spieler, der sogenannten „Massed Pipes & Drums“, mit modernen Rhythmen der Rock- und Popmusik kombiniert werden. Die dazu passenden schottischen Tanz- und Steppeinlagen wie den „Säbeltanz“ präsentiert eine 45-köpfige Gruppe. | crk


Info

»Music Show Scotland«: Sa 13.5., 19.30 Uhr, Mannheim, SAP-Arena, Karten: Tel. 0621-18190333.