Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 20. Oktober 2017

17°C

Donnerstag, 05. Oktober 2017 Drucken

Höhepunkte

Immer mit der Ruhe: Dieter Nuhr mit neuem Programm

Christoph Demko

Nicht nur lustig, sondern auch ein äußerst scharfsinniger Beobachter: Dieter Nuhr. (Foto: dpa)

Ist es nun Comedy oder doch Kabarett? Bei Dieter Nuhr lässt sich das nicht so genau sagen.

Irgendwie verschmelzen die beiden Genres zu einem Gesamtkunstwerk. Stets tiefenentspannt und in aller Ruhe plaudert er über das aktuelle Weltgeschehen und lässt dabei beinahe beiläufig beißend kritische Bemerkungen fallen. Dabei vermag er es, komplexe Gedankengänge und scheinbar irrwitzige Fantasien so zu einem Strang zu bündeln, dass am Ende ein lautes Lachen steht. Doch weil Nuhr eben kein reiner Komödiant ist, sondern zu einem gehörigen Teil auch den Kabarettisten zuzuordnen ist, werden neben den Lachmuskeln auch die Gehirnwindungen der Zuhörer strapaziert. Denn während das Publikum in lautes Gelächter verfällt, wird es gleichzeitig zum Nachdenken animiert.

 

In seinem neuen Programm „Nuhr hier, nur heute“ hat es Dieter Nuhr auf diejenigen abgesehen, die meinen, die Welt mit primitiven Ideen beglücken zu müssen: Ideologen, Populisten und sonstige Heilsprediger. Äußerst scharfsinnig hat er diese Personengruppen beobachtet und dadurch Erkenntnisse gewonnen, mit denen er ihnen schonungslos mit der Kraft des Humors und der Logik ihre gedankliche Geschäftsgrundlage entzieht. Nuhr gibt sie alle der Lächerlichkeit preis − immer lustig und trotzdem ganz ernst gemeint.


Info

Dieter Nuhr − »Nuhr hier, nur heute«: Do 18.1., 20 Uhr, Baden-Baden, Kurhaus; Sa 20.1., 20 Uhr, Stuttgart, Porsche-Arena; Fr 9.3., 20 Uhr, Ludwigshafen, Friedrich-Ebert-Halle; Sa 10.3., 20 Uhr, Saarbrücken, Saarlandhalle; So 11.3., 18 Uhr, Trier, Arena Trier; Kartentelefon: 01806-570070.

 

 

Pfalz-Ticker